PepperShop V9: neue Funktionen im Mittelpunkt

16.12.2021
Header Bild V9 Funktionen

Mit massiv ausgebauten und Performance optimierten Filter, einem unbegrenzten Variantensystem und neuen Modulen wie QR-Rechnung haben Sie dank PepperShop Version 9 noch mehr Möglichkeiten, Ihren Onlineshop / POS zu erweitern und optimieren.

Artikel mit mehreren Varianten erstellen

Ein Artikel mit mehreren Varianten kann nur durch Auswahl aller relevanten Eigenschaften bestellt werden. Mit dem neuen Multi-Varianten-Artikel können Sie solche Subsysteme übersichtlich und flexibel darstellen.

Das System basiert auf Merkmalen (Import / Export via Merkmale) und ist mit beliebig vielen Dimensionen (Farbe, Grösse, Marke, etc) erweiterbar.

Abb. 1: Beispiel Multi-Varianten-Artikel

Merkmale vielfältig anwendbar

Nebst Variantenmerkmale für Multi-Varianten-Artikel sind Merkmale auch anderseitig flexibel einsetzbar.

Abb. 2: Administration Merkmal Definition

Einerseits können Sie Merkmale in die Artikelsuche einbinden. Wenn der Kunde dann das Merkmal im Suchfeld eingibt, werden ihm alle zugewiesenen Artikel angezeigt. Dabei ist es nicht notwendig, dass das gesuchte Wort im Artikelnamen oder in der -beschreibung vorkommt.

Andererseits ist es auch möglich, Merkmale beim Artikel selbst in einer neuen Lasche als Eigenschaften anzuzeigen (Anzeige bei Artikel):

Abb. 3: Merkmal Anzeige bei Artikel

Neue Filterfunktionen für eine bessere Übersicht

Die Filterfunktionen des Moduls Artikelfilter wurden mit PepperShop V9 für eine bessere Performance und optimierte Anzeigesteuerungen erweitert und verbessert. Nebst den herkömmlichen Filter sind zwei weitere automatisierte Filter nach Lagerverfügbarkeit und Hersteller hinzugekommen.

Ausserdem gibt es zusätzliche Darstellungsvarianten für Filter:

  • Sliderauswahl
  • Tabellenform
  • Farbauswahl

Abb. 4: Sliderauswahl

Abb. 5: Tabellenform

Abb. 6: Farbauswahl

Versenden Sie Shop-Mails über Ihre eigene E-Mail-Adresse

Dank der SMTP-Einstellung können Sie Transaktions-E-Mails, wie zum Beispiel Bestellbestätigungen, zuverlässig von Ihrer eigenen E-Mail-Adresse aus versenden. Der SMTP-Host sorgt dafür, dass die E-Mails sicher im Posteingang Ihrer Kundschaft ankommen.

Abb. 7: SMTP-Einstellungen für eigenen Mailversand

Preisregeln direkt in der Administration definieren

Das Modul Debitorenpreisfindung zeigt jedem angemeldeten Kunden oder deren Gruppe sofort ihren eigenen Preis. Früher mussten diese Preisfindungsregelungen via Import hochgeladen und periodisch aktualisiert werden. Das Modul kann nun auch komplett via Administration bedient werden.

Hierfür gibt es drei neue Masken:

  • Zeilenrabatte: Hier können Sie Rabatte für bestimmte Debitoren und Artikel / -gruppen festlegen.
  • Debitorenpreise: Bei den Debitorenpreisen definieren Sie die Artikelpreise für bestimmte Debitoren.
  • Preis-Simulation: Im Preis-Simulator haben Sie die Möglichkeit zuvor erstellte Regeln zu testen.

Abb. 8: Preisregeln für Debitorenpreise definieren

Umstellung auf QR-Rechnung

Die roten (ES) und orangen (ESR) Einzahlungsscheine werden per 30. September 2022 vom Markt genommen und durch QR-Rechnungen ersetzt. QR-Rechnungen erleichtern das Ausstellen und Bezahlen. Ein Klick genügt, um eine Zahlung auszulösen.

Über das neue Modul Einzahlungsschein erstellt es automatisch einen QR-Code zur Rechnung und ersetzt somit das Modul ESR PDF-Druck.

Die QR-Rechnung besteht aus einem Zahlteil und einem Empfangsschein (vgl. Abb. 9). Darin sind sämtliche relevanten Informationen für eine effiziente Zahlung und Verbuchung enthalten.

Abb. 9: QR-Rechnung

Gutscheine Kategorien zuweisen / Fixpreise bestimmen

Auch das Modul Gutscheine erhält mit der PepperShop V9 eine aktualisierte Verwaltung.

Nebst den beiden Gutscheintypen Promotion und Gutschrift gibt es einen neuen dritten Typ: Fixpreis. Bei einem Gutschein mit Fixpreis profitiert die Kundschaft nicht von einem Prozent- oder Geldbetrag, sondern kann den Artikel für den definierten Artikelpreis auf dem Gutschein kaufen.

Ausserdem können Gutscheine neu auch Kategorien zugewiesen werden.

Abb. 10: Gutscheinverwaltung

Mehr Kontrolle bei eingefrorenen Bestellungen

Bei einer eingefrorenen Bestellung akzeptiert der Kunde während des Bestellprozess die AGB und drückt den Kaufbutton. Allerdings wird der Vorgang dann in der Zahlungsmaske des Zahlungsanbieter unterbrochen. Dies kann zwei Gründe haben:

  • Kunde schliesst die Zahlungsmaske ohne zu bezahlen
  • Kommunikationsfehler zwischen Zahlungsanbieter und Onlineshop

Sie können nun flexibel über E-Mail-Benachrichtigungen und Anzahl Tage der Lagerreservierung bei eingefrorenen Bestellungen bestimmen. Dies ist insbesondere für (Ticket-)Reservierungssysteme wichtig, damit die Reservierung auch bei eingefrorenen Bestellungen gültig ist.

Abb. 11: Eingefrorene Bestellungen

Technische Optimierungen

PepperShop V9 ist auf dem neusten Stand der Technologie. Die Kompatibilität wurde verbessert und erneuert: PHP 8, MySQL 8, MariaDB 10.6, Composer v.2, PhpSpreadSheet (excel-anbindung), Security Headers (neuste Systeme, schnellere Programme, kürzere Ladenzeiten, schneller Page Speed).

PepperShop Core ist zudem ready für den Betrieb in der Cloud / Multi Tenancy, inkl. Sentry Error Reporting, Redis, Prometheus, Graphana, Jaeger Tracing.

Testen Sie PepperShop kostenlos
für 30 Tage

Erstellen Sie mit PepperShop in nur wenigen Klicks Ihren eigenen Onlineshop & POS Kassensystem
oder personalisieren Sie Ihren Auftritt mit einem individuellen Projekt.

kostenlos testen