Rund um den Warenkorb

19.04.2021
warenkorb_peppershop

Der Warenkorb ist das Verbindungsstück zwischen dem Durchstöbern der angebotenen Produkte und dem Bestellvorgang. Die Kundschaft hat im Warenkorb nochmals die Möglichkeit, Ihre gewählten Artikel zu überprüfen, die Stückanzahl anzupassen oder bestimmte Artikel zu entfernen bevor es dann weiter zum Kaufprozess / zur Kasse geht.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Funktionen und Erweiterungsmodule für Ihren Warenkorb aufzeigen.

Allgemeine Einstellungen wie beispielsweise Artikelbilder im Warenkorb anzeigen, können Sie direkt unter System Einstellungen – allgemeine Einstellungen – System Konfiguration vornehmen.

Als Kunde anmelden

Wussten Sie, dass Sie sich als Ihr Kunde in Ihrem Onlineshop anmelden können? Diese Funktion können Sie auf unterschiedliche Art und Weise benutzen. Einerseits können Sie so Telefonbestellungen entgegennehmen und die Bestellung direkt auf dem Kundenkonto tätigen. Andererseits können Sie persönliche Warenkörbe oder Merklisten für Ihre Kundschaft kreieren. Beispielsweise sprechen Sie persönlich mit einem Kunden über ein spezifisches Produkt. Indem Sie nun das Produkt direkt in seinen Warenkorb legen, vereinfachen Sie den Suchvorgang für Ihr Kunde enorm und er kann sich die Produktdetails direkt im Onlineshop ansehen.

In der Administration unter Kunden/Bestellungen – Kundenmanagement – Kunde bearbeiten können Sie sich zuunterst als Kunde anmelden:

Abb. 1: als Kunde anmelden

Hinweis: Bitte beachten Sie die Datenschutzregelung und setzen Ihre Kundschaft bei Eröffnung eines neuen Kundenlogins über die Speicherung und Nutzung der Daten in Kenntnis.

Artikel direkt in den Warenkorb legen

Legen Sie Artikel direkt über einen URL in Ihren Warenkorb. Die URL können Sie dann beispielsweise mit einem Newsletter versenden oder auf einer Kampagne abdrucken. Die Kundschaft klickt auf Ihren Link und wird direkt in den Warenkorb weitergeleitet. Sie finden hier eine Anleitung dazu.

Merkliste

Die Merkliste gilt als Vorstufe des Warenkorbs und dient als vorläufiger Speicherort von interessanten Artikeln, die nicht sogleich im Warenkorb landen. Artikel können direkt von der Artikeldetailseite oder von der Produktliste auf den Merkzettel gelegt werden. Insbesondere der direkte Merkzettel-Button auf der Produktlistenseite hilft, wenn zunächst eine grössere Menge von Artikeln gemerkt und anschliessend im Detail betrachtet werden möchte.

Zudem haben Sie dank dem Modul die Möglichkeit, die Merklisteneinträge Ihrer Kundschaft zu verfolgen. Es kann ausgewertet werden, welche Artikel im Moment für die Kunden interessant sind und kann so gezielt kommunizieren oder Aktionen lancieren.

Ohne eine Merkliste nutzt die Kundschaft oft den Warenkorb als Merkliste. Dies kann die Conversion Rate und die Abbruchrate Ihres Warenkorbs beeinflussen.

Abb. 2: Merkliste-Button auf der Artikeldetailseite

Cross-Selling

Mithilfe von Cross-Selling können Sie Ihrer Kundschaft zusätzliche Produkte vorschlagen, die zu dem bereits gewählten Produkt passen. Beispielsweise ein Ladekabel für einen Laptop oder Erde für einen Blumentopf. Die zusätzlichen Produkte werden schlussendlich direkt bei den Artikeldetails als Option oder im PopUp des Warenkorbs angezeigt.

Im PepperShop können Sie Cross-Selling auf zwei Arten betreiben:

Manuelle Optionsartikel: Unter Artikel – Massenmutation können Sie sogenannte Optionsartikel hinzufügen. Dabei verknüpfen Sie die passenden Artikel manuell miteinander.

In der PepperShop Administration unter System Einstellungen – allgemeine Einstellungen – System Konfiguration können Sie dann bestimmen, ob beispielsweise die verknüpften Optionsartikel, beim in den Warenkorb legen, angezeigt werden sollen (In Warenkorb legen mit Cross-Selling).

Automatisches Cross-Selling: Das automatisierte Cross-Selling funktioniert nach dem Schema: “Andere Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch folgende Artikel…”. Diese Funktionalität wird in Form eines separat zu erwerbenden Moduls angeboten.

Persistenter Warenkorb

Wenn ein potenzieller Kunde seine ausgewählten Produkte in den Warenkorb legt und Ihren Onlineshop dann kurz vor dem Bestellprozess verlässt, kann dies viele Gründe haben. Es könnte ein Versehen sein oder der Kunde möchte sich noch ein paar Tage für die Kaufentscheidung Zeit nehmen. Falls dieser Kunde später nochmals auf den Onlineshop zurück kommt, ist sein Warenkorb jedoch leer und Sie haben möglicherweise einen potenziellen Kunden verloren. Damit dies nicht passiert, speichert das Zusatzmodul persistenter Warenkorb den gefüllten Warenkorb Ihres Kunden. Im PepperShop kann der persistente Warenkorb an zwei verschiedene Elemente gebunden werden (auch die Laufzeit kann definiert werden):

  • Kundenaccount (Login)
  • Session (Besucher ohne Account)

Warenkorb Wiederherstellung / Remarketing

Erinnern Sie Ihre Kundschaft an verlassene Warenkörbe und holen sie mithilfe gezieltem E-Mail-Marketing in den Kaufprozess zurück. Mit dem Modul Warenkorb Wiederherstellung wird die Kundschaft nach einem Bestellabbruch per E-Mail benachrichtigt, falls eine E-Mail Adresse hinterlegt ist. Basierend auf einer Vorlage erhält der Kunde nach einer gewisser Zeit ein E-Mail, worin sich ein Wiederherstellungslink des «alten» Warenkorbs befindet. Der Kunde kann dann ganz einfach seinen Einkauf fortsetzen.

Hinweis: Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen im eingesetzten Land. Dieses Modul ist in der EU nicht erlaubt.

Warenkorb Promotion-Artikel

Promotion-Artikel sollen das Interesse der Endverbrauchenden für Produkte steigern und die Möglichkeit bieten, (neue) Produkte zu testen. Solche kostenlosen Giveaways kennt man hauptsächlich aus Verteilaktionen in Geschäften oder auf Strassen. Mit dem Zusatzmodul Warenkorb Promotion-Artikel können Sie dies nun auch im Onlineshop.

Das Prinzip: Man bestimmt die Anzahl Artikel des Hauptartikels, die gekauft werden müssen, damit ein kostenloser Promotion-Artikel beigelegt wird.

Das Modul benötigt anfänglich Konfigurationshilfe und eventuell manuelle Anpassungen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an unseren Support an support@glarotech.ch.

Abb. 5: Warenkorb Promotion-Artikel

Schnellbestellung

Bieten Sie Ihrer Kundschaft einen einfachen Kauf auf Schnellbestellung an. Ihre Kundschaft braucht nur die Artikel-Nr. sowie die gewünschte Menge in das Schnellformular oder per Excel einzutragen und fügt die Artikel direkt dem Warenkorb hinzu. Dies ist vor allem im B2B-Bereich spannend oder wenn Sie mit Katalogen arbeiten.

Fazit

Mit den oben beschriebenen Warenkorb-Features können Sie Ihren Warenkorb individuell für Ihr Geschäftsmodell optimieren. Behalten Sie Ihren Warenkorb beispielsweise mittels Trichtern im Google Analytics im Auge und reagieren Sie bei zu hohen Abbruchraten.

Testen Sie PepperShop kostenlos
für 30 Tage

Erstellen Sie mit PepperShop in nur wenigen Klicks Ihren eigenen Onlineshop & POS Kassensystem
oder personalisieren Sie Ihren Auftritt mit einem individuellen Projekt.

kostenlos testen