Die Post schränkt Schnittstellen zu WebStamp ein

10.03.2016
Die Post schränkt Schnittstellen zu WebStamp ein

Die Post weist darauf hin, dass sie im Rahmen einer Neuausrichtung ihrer Applikationen ab dem 31. März 2016 die XML-Schnittstelle zu WebStamp aufheben wird.

Im Zuge dieser relevanten Änderung der Post mussten wir Anpassungen im betroffenen WebStamp-Modul vornehmen, damit Sie auch in Zukunft problemfrei damit arbeiten können.

Was muss ich als Hostingkunde tun?

Sie müssen nichts tun – Wir updaten Sie.

Was muss ich als Kaufkunde tun?

Sofern Sie gültige Lizenzen für Ihren Shop und Ihre Module haben, können Sie die neuste Version des Shops in Ihrem Kundenbereich downloaden und installieren. Ihr Shop ist somit auf dem aktuellsten Stand und die WebStamp-Anbindung funktioniert einwandfrei.

Wir empfehlen Ihnen, das Update bis zum 31. März 2017 zu installieren, damit Sie Ihre WebStamp-Anbindung weiterhin nutzen können.

WebStamp ist Neuland für Sie? – Kein Problem! Wir erklären’s Ihnen

Sie möchten Ihre Pakete unkompliziert und schnell frankieren? Sie vertreiben Ihre Produkte hauptsächlich innerhalb der Schweizer Grenze? – Dann ist unser WebStamp-Modul die ideale Lösung für Sie!

Warum?

Mithilfe dieser Erweiterung frankieren Sie Ihre Pakete der Shop-Bestellungen direkt online aus Ihrer Kundenverwaltung – ganz unkompliziert und schnell.

Ausserdem erfolgt die Frankierung zeitgleich mit der Rechnungs- und Lieferscheinerstellung, sodass keine weiteren Arbeitsschritte dazukommen.

Weitere Vorteile des Moduls sind:

  • die Unterstützung der Dienstleistungen und Produkte der Schweizer Post wie der Versand von Paketen und Briefen im Inland
  • ein Preisvorteil von 8% gegenüber dem Porto mit herkömmlichen Briefmarken

Testen Sie PepperShop kostenlos
für 30 Tage

Erstellen Sie mit PepperShop in nur wenigen Klicks Ihren eigenen Onlineshop & Ihr eigenes POS Kassensystem
oder personalisieren Sie Ihren Auftritt mit einem individuellen Projekt.

kostenlos testen