SEO: Wie Sie bei Google & Co. nach oben kommen

«Wie komme ich auf Platz 1 bei Google & Co.?»
«Wie viel muss ich investieren, um ganz nach oben zu kommen?»
«Wie bekomme ich mehr Traffic auf meinen Webshop?»

Fragen, welche Ihnen im Rahmen Ihres E-Commerce Projekts wahrscheinlich schon Kopfzerbrechen beschert haben. Wir sorgen dafür, dass Sie sich im SEO-Dschungel nicht verirren.

1. Der Inhalt

«Content ist King». Der wohl beliebteste Satz in der Suchmaschinenoptimierung.
Denn bevor Sie sich um alle möglichen Varianten der SEO kümmern und sich etliche Youtube-Tutorials ansehen, ist es wichtig, dass Sie Ihrem Shop relevanten Inhalt geben. Geben Sie Google & Co. Futter.

Die wichtigsten Tipps zum Content:

  • Verwenden Sie aussagekräftige Artikelnamen.
  • Beschreiben Sie Ihre Artikel ausführlich mit allen produktrelevanten Informationen.
  • Benutzen Sie dabei zielgruppengerechte Formulierungen.
  • Lassen Sie relevante Keywords in Ihre Beschreibungen einfliessen
  • Verfassen Sie Ihre Texte selbst, vermeiden Sie externe Quellen 1:1 zu kopieren.
  • Ihre Texte sollen auch zum Verweilen einladen. Kombinieren Sie Informations- und Unterhaltungswert.
  • Verlinken Sie zu weiteren Ressourcen oder passenden Produkten.
  • Erstellen Sie Kategorienbeschreibungen.
  • Erfassen Sie Informationsseiten zu bestimmten Themen und verwenden Sie beliebte Keywords.

Nice to know: Google übernimmt jeweils die ersten 250 Zeichen der Artikel- oder Kategorienbeschreibung.

Flexbox2. Das Design

Genau so wichtig wie relevanter Content sind passend eingesetzte Bilder. Denn Online-Shopping ist emotional. Fesseln Sie Ihre Kunden mit einem ansprechenden Shop-Design und setzen Sie gekonnt auf qualitativ gutes Bildmaterial auf der Startseite und den anderen Infoseiten, um Ihre Kundschaft schnellstmöglich von Ihren Produkten zu überzeugen.

Unser Tipp: PepperShop’s Flexbox
Mit Flexbox fesseln Sie Ihre Online-Shopper schon ab dem ersten Klick. Erstellen Sie per Drag’n’Drop im Handumdrehen attraktive, emotionsgeladene «Eye-Catcher» für Ihre Shop-Besucher. Von eingebetteten Videos und Bildern über Texte und Farben bis hin zu ganzen Artikeln – Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Hier geht’s direkt zum Flexbox-Tutorial!


Aber aufgepasst:
Achten Sie auf die Dimensionen Ihrer Bilder. Zu grosse Bilder führen zu längeren Ladezeiten, welche sich negativ auf die Bewertung Ihrer Seite auswirkt.

Noch nicht genug? Gut. Im nächsten Newsblog erfahren Sie mehr über die wichtige Suchmaschinenoptimierung und wie Sie diese mithilfe PepperShop perfekt ausschöpfen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.