Archiv der Kategorie: Ankündigungen

Die Post schränkt Schnittstellen zu WebStamp ein

Die Post weist darauf hin, dass sie im Rahmen einer Neuausrichtung ihrer Applikationen ab dem 31. März 2016 die XML-Schnittstelle zu WebStamp aufheben wird.

Im Zuge dieser relevanten Änderung der Post mussten wir Anpassungen im betroffenen WebStamp-Modul vornehmen, damit Sie auch in Zukunft problemfrei damit arbeiten können.

Was muss ich als Hostingkunde tun?

Sie müssen nichts tun – Wir updaten Sie.

Was muss ich als Kaufkunde tun?

Sofern Sie gültige Lizenzen für Ihren Shop und Ihre Module haben, können Sie die neuste Version des Shops in Ihrem Kundenbereich downloaden und installieren. Ihr Shop ist somit auf dem aktuellsten Stand und die WebStamp-Anbindung funktioniert einwandfrei.

Sie haben keine gültigen Lizenzen? Kaufen Sie sie hier!

Wir empfehlen Ihnen, das Update bis zum 31. März 2017 zu installieren, damit Sie Ihre WebStamp-Anbindung weiterhin nutzen können.

WebStamp ist Neuland für Sie? – Kein Problem! Wir erklären’s Ihnen

Sie möchten Ihre Pakete unkompliziert und schnell frankieren? Sie vertreiben Ihre Produkte hauptsächlich innerhalb der Schweizer Grenze? – Dann ist unser WebStamp-Modul die ideale Lösung für Sie!

Warum?

Mithilfe dieser Erweiterung frankieren Sie Ihre Pakete der Shop-Bestellungen direkt online aus Ihrer Kundenverwaltung – ganz unkompliziert und schnell.

Ausserdem erfolgt die Frankierung zeitgleich mit der Rechnungs- und Lieferscheinerstellung, sodass keine weiteren Arbeitsschritte dazukommen.

Weitere Vorteile des Moduls sind:

  • die Unterstützung der Dienstleistungen und Produkte der Schweizer Post wie der Versand von Paketen und Briefen im Inland
  • ein Preisvorteil von 8% gegenüber dem Porto mit herkömmlichen Briefmarken

Für mehr Informationen: die detaillierte Modulbeschreibung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? – Dann bestellen Sie direkt hier!

Google verlangt Global Trade Item Numbers (GTIN)

Ab dem 16. Mai 2016 ist es erforderlich, korrekte GTINs und die zugehörige Marke für alle neuen Produkte einzureichen, denen vom Hersteller eine GTIN zugeteilt wurde.

Was ist eine GTIN?

Die Global Trade Item Number ist eine von der GS1 (Global Standards One) verwaltete und vergebene Identifikationsnummer, mit der Produkte und Packstücke weltweit eindeutig zugeordnet werden können.

In der Praxis wird die GTIN häufig mit dem herkömmlichen Strichcode auf den Produkten, in dem die Nummer kodiert wird, gleichgesetzt.

Wann bin ich betroffen?

  • Wenn Sie eine oder mehrere dieser Marken vertreiben.
  • und wenn Sie Ihre Produkte in die Schweiz, nach Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, die Niederlande, die Tschechische Republik, das Vereinigte Königreich, Australien, Brasilien, Japan oder die USA verkaufen.

Was muss ich tun, wenn ich betroffen bin?

Um die von Google geforderte GTIN in Ihrem Webshop zu erfassen, ist das Modul „Herstellerangaben zum Artikel“ notwendig.

Das Modul erlaubt Ihnen zusätzlich auch die Erfassung von Markennamen und Hersteller-Artikelnummern für Ihre Artikel.

Bestellen Sie jetzt sofort das Modul Herstellerangaben zum Artikel“ unter Module auf unserer PhPepperShop-Seite.

Ebenfalls finden Sie da eine detaillierte Beschreibung des Moduls.

Warum ist diese Änderung notwendig?

Durch die Bereitstellung von GTINs können Sie sicherstellen, dass Google Ihre Produkte anerkennt und Ihren Kunden eine bestmögliche Nutzererfahrung bietet. GTINs können zu Leistungssteigerungen führen, welche sich möglicherweise direkt auf Ihre Werbemassnahmen auswirken.

Was sind weitere Vorteile für mich?

  • Höhere Sichtbarkeit Ihrer Produkte
  • Benutzergerechte Ausrichtung Ihrer Produkte

Bitte erfüllen Sie die Anforderung von Google bis zum 16. Mai 2016.

Betroffene Artikel, welche bis dahin über keine GTIN verfügen, werden von Google abgelehnt.

Hier geht’s zum Originalartikel von Google.

Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission

button_paragraph_klBetrifft Shops aus der EU und Shops, welche zusätzlich eine Niederlassung im EU Raum haben. Shops, die nur von der Schweiz aus versenden, sind nicht betroffen:

Gemäss einer neuen EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-Verordnung Art. 14 Abs. 1), muss per 9. Januar 2016 in Ihrem Shop leicht zugänglich einen Link zu einer Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission platzieren. ODR steht dabei für Online Dispute Resolution.

Dieser Link lässt sich einfach im Impressum oder in den AGB (wenn diese auf jeder Seite verfügbar sind) einfügen, z.B. mit folgendem Eintrag:

Auf http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden Sie eine Plattform zur Online-Streitbeilegung, die Ihnen von der Europäische Kommission zur Verfügung gestellt wird.

Die EU-Plattform selbst, scheint erst per 15. Februar 2016 live zu gehen.

Die Trusted Shops Anleitung wurde entsprechend aktualisiert: http://qur.ch/L1

Neue PhPepperShop Version 5.0 ist fertig!

Wil, 21. April 2015 – Glarotech GmbH bietet ab sofort die neue, erweiterte Version 5.0 des Shopsystems PhPepperShop an. Die komplett überarbeitete Kundenseite präsentiert Inhalte für mobile Geräte optimal dank mobile first responsive Design. Mit der neuen Theme-Engine ist ein passender Look nur wenige Klicks entfernt. Enthalten sind neuste SEO Erkenntnisse inkl. Mikroformate, MasterPass Wallet Support und Paypal Währungskonten, Artikelsortierung nach Bestseller und neue Statistiktools. Komplexe Logistikanforderungen lassen sich mit dem Distributionslogik Modul umsetzen. Dank OWASP geprüfter Software wurde die Security verbessert.

Insgesamt sind in diesem grossen Update über 300 Änderungen und Neuerungen seit der letzten Version 4.0 vom Oktober 2013 hinzugekommen.

Pressemitteilung PhPepperShop v.5.0 / Presseinformationen

Weiterlesen

Ausblick auf Version 5, Teil 4/4

Dies ist der vierte und letzte Teil unserer vierwöchigen Newsreihe, in der wir Ihnen bereits einige ausgewählte Neuerungen der Version 5 präsentierten. In dieser Ausgabe zeigen wir Ihnen die Einsatzmöglichkeiten von Themes, die Umsetzung einer Distributionslogik sowie Verbesserungen in der Security als auch den System-Technologien.

Themes

Das umfangreiche Layout-Management des PhPepperShops verfügt über detaillierte Möglichkeiten in der Designumsetzung. Für Neueinsteiger und Kleinunternehmen ist dies oft zu komplex oder kostenintensiv. Mit den neuen Themes präsentiert die neue Shopversion vorgefertigte Designs, welche in den eigenen Shop importiert und mit wenigen Klicks aktiviert werden. Themes bieten auch eine ideale Basis für die ersten Schritte einer individuellen Designumsetzung von einem Grafiker oder Webdesigner.

PhPepperShop Themes

PhPepperShop Themes

Weiterlesen

Ausblick auf Version 5, Teil 3/4

Dies ist der dritte Teil unserer vierwöchigen Newsreihe, in der wir Ihnen einmal die Woche ausgewählte Neuerungen der Version 5 präsentieren. In dieser Ausgabe zeigen wir Ihnen noch ein paar weitere Ausschnitte zum neuen responsive Design sowie einigen Verbesserungen in der Shop-Administration.

Responsive Design

Immer mehr Kunden kaufen direkt mit mobilen Geräten in Shops. Das neue responsive Design des PhPepperShops v.5 optimiert automatisch die Anzeige für Mobile-Geräte, Tablets und Desktop-Bildschirme. Der Webshop liefert dem Kunden jeweils die passende Menge an Informationen in der für sein Gerät idealen Darstellung. Erste Projekte mit der Version 5 sind während der Entwicklungsphase bereits realisiert worden.

Responsive Design Magic X

Responsive Design Magic X

Weiterlesen

Ausblick auf Version 5, Teil 2/4

Dies ist der zweite Teil unserer vierwöchigen Newsreihe, in der wir Ihnen einmal die Woche ausgewählte Neuerungen der Version 5 präsentieren. In dieser Ausgabe zeigen wir Ihnen die Sortiermöglichkeiten, welche die Kunden für die Artikelansicht haben. Zudem gibt es neu Bestätigungsmail an den Kunden als HTML sowie zusätzliche Bestellstatus für Mahnungen.

Kundenseitige Artikelsortierung

Artikelsortierung

Artikelsortierung

Platzieren Sie die Artikel in Ihrem Shop noch besser. Mit der kundenseitigen Artikelsortierung wird die Suche nach dem passenden Artikel vereinfacht, da die Kunden selbst entscheiden in welcher Reihenfolge die Artikel aufgelistet werden sollen. Mal ist der günstigste Preis wichtigstes Kriterium oder eine Sortierung nach Bestsellern oder Neuheiten wird gefragt. Definieren Sie in der Administration in wenigen Schritten selbst, nach welchen Kriterien Ihre Kunden die Artikel sortieren können. Weiterlesen

Ausblick auf Version 5, Teil 1/4

Dies ist der erste Teil unserer vierwöchigen Newsreihe, in der wir Ihnen einmal die Woche ausgewählte Neuerungen der Version 5 präsentieren. Gleich als erstes zeigen wir Ihnen die weiterentwickelte Webkasse sowie die umfassenden Statistikauswertungen für Bestellungen, Kunden und Artikel.

Webkasse

Webkasse auf Tablet

Webkasse auf Tablet

Das Internet hat die Welt revolutioniert. Heute sprechen Systeme online miteinander, wodurch Abläufe vereinfacht und Kosten gesenkt wurden. Profitieren Sie von diesen Vorteilen auch für Ihre Kassenlösung. Im Gepäck haben Sie mit der Webkasse aber nicht nur eine einfache Ersatzkasse, sondern ein komplett angebundenes System.

Weiterlesen

News: ProfitApp, Version 5, MasterPass

ProfitApp – die smarte Treuekarte

ProfitApp, powered by PostFinance

ProfitApp, powered by PostFinance

Während herkömmliche Stempelkarten nur am Verkaufsstandort eingesetzt werden können, ist es mit ProfitApp, powered by PostFinance, möglich auch Onlinekäufe anrechnen zu lassen.

Kunden haben damit die Möglichkeit an attraktiven Treueprogrammen verschiedenster Anbieter teilzunehmen. Gesammelt werden die Treuepunkte bequem per QR-Code Scan oder per Eingabe der ProfitApp-ID während des Bestellprozesses.

Weiterlesen