Archiv der Kategorie: Ankündigungen

V7: Asendia: Liefern ins Ausland leicht gemacht

In wenigen Wochen ist es soweit. Die PepperShop V7 kommt und noch nie war Liefern ins Ausland einfacher. In der EU leben über 500 Millionen potentiellen Kunden. Mit der neuen Verzollungslösung versenden Sie Ihre Pakete bis 2 kg günstig über den Briefkanal. So machen Sie nicht nur Ihre Kunden glücklich. Auch Sie profitieren davon und fokussieren sich auf Ihr Tagesgeschäft während PepperShop und die Post sich um Ihre Lieferungen ins Ausland kümmern.

Digitalisierte Verzollung

Unerwünschte Abgaben für den Empfänger bei der Zustellung gehören der Vergangenheit an. Mit der vollständig digitalisierten Integration der DDP Lösung von Asendia werden die benötigten Zolldaten und Versanddokumente für die Pakete automatisch erstellt und auf digitalem Wege direkt der Post zugestellt, damit Ihr Paket den Empfänger fernab der Schweizer Grenze ganz unkompliziert erreicht.

Hier melden Sie sich direkt bei Asendia an und haben die Möglichkeit, über 500 Millionen potentielle Kunden in der EU mit Ihren Produkten zu erreichen.

Wie funktionierts genau?

1. Bestelleingang über Ihren Webshop
2. Adressetikette mit Zieladresse und Trackingcode
3. Automatische Übermittlung der Zoll- und Frachtpapiere an die Post
4. Übergabe des Pakets an die Post
5. Die Post bringt das Paket über die Grenze zu Ihrem Kunden
6. Ihr Kunde erhält das Paket ohne zusätzliche Zollkosten und Vorweisungsgebühr

4 gute Gründe die für Asendia sprechen

Asendia: Ein Joint-Venture zwischen der Schweizerischen Post und der französischen La Poste. Weitere Informationen über die Schnittstelle zu Asendia finden Sie hier.

V7: Die Zukunft ist Omnichannel

In wenigen Wochen ist es soweit. Eine der grössten Neuerungen: OMNICHANNEL.

Omni… was?

Omnichannel

Das Wort «Omni» stammt aus dem lateinischen und bedeutet «alles»,Omnichannel kann demnach als «All-Kanal-Vertrieb» verstanden werden und bezeichnet die Nutzung aller verfügbaren Vertriebskanäle (Webshop, Kassenlösung, Social Media)  um das Einkaufserlebnis zu optimieren und dem wachsenden Bedürfnis flexibler Einkaufsmöglichkeiten gerecht zu werden. Mit einer Vernetzung der Kanäle schaffen Sie einen klaren Mehrwert für Ihre Kundschaft, sowie auch für Ihr Unternehmen.

 

Neue Chancen dank Omnichannel

Viele Unternehmen erkennen, dass traditionelle, auf einzelne Absatzkanäle ausgerichtete Ansätze nicht mehr den heutigen Einkaufsgewohnheiten gerecht werden und setzen gezielt auf eine ausgereifte Omnichannel-Strategie. Warum? Zahlreiche Verbraucher informieren sich heutzutage im Netz über Produkte, vergleichen Preise, lesen und schreiben Bewertungen und kaufen danach entweder im Onlineshop oder an der Kasse im Ladengeschäft. Die Mehrheit aller User möchte zudem 24 Stunden pro Tag die Möglichkeit haben, einzukaufen.

 

PepperShop setzt mit neuen Features auf Omnichannel

Das perfekte Zusammenspiel zwischen Webshop und Webkasse

Endless Aisle – das endlose Lager
Nehmen Sie die Bestellung in Ihrem Ladengeschäft mit Ihrer Webkasse auf und senden Sie die bezahlten Artikel Ihrem Kunden als Paket direkt nachhause. Ihr Mehrwert: Verkaufen Sie Ihre Artikel, obwohl diese zur Zeit nicht in Ihrem Lager liegen.

 

Click & Collect – Zuhause bestellen, im Laden abholen
Mit Click & Collect kaufen Ihre Kunden online ein und holen die bestellten Produkte bei Ihnen im Ladengeschäft ab. Ob die Bezahlung im Netz oder vor Ort stattfindet, entscheidet der Besteller selbst. Zudem erfassen Sie retournierte Artikel direkt via Barcodescanner in Ihrer Kasse und der Lagerbestand wird automatisch angepasst. Ihr Mehrwert: Durch Click & Collect holen Sie Ihre Kunden vom Netz in Ihren Laden und haben dadurch die Möglichkeit, durch persönliche Beratung weitere Produkte zu verkaufen.

V7: Frisches Design & Erweiterte Enterprise-Schnittstelle

In wenigen Wochen kommt PepperShop V7 mit einem neuen, scharfen Grunddesign, stark vereinfachten Gestaltungsmöglichkeiten und umfangreichen Hilfeassistenten. Ausserdem lässt sich Ihr PepperShop mittels REST-API nach Ihren Bedürfnissen mit einem beliebigen System verknüpfen.

Stark optimiertes Grunddesign
Ein ansprechendes, professionelles Design ist heutzutage nicht mehr wegzudenken PepperShop präsentiert sich deshalb jetzt mit einem neuen, modernen Basis-Design. Der frische Look mit grossen Weissflächen fügt sich perfekt an die aktuellen Trends und bietet Ihnen eine perfekte Basis für einen individuellen und professionellen Webshop.

Startseite eines PepperShops mit neuem Grunddesign.

Startseite eines PepperShops mit neuem Grunddesign.

Artikeldetailansicht mit neuem Grunddesign

Artikeldetailansicht mit neuem Grunddesign

Warenkorb mit neuem Grunddesign.

Warenkorb mit neuem Grunddesign.

Einfacher designen.
Auch hinter den Kulissen haben wir im Design-Bereich eine Neuigkeit zu verkünden.

Das neue Layoutmanagement

Das neue Layoutmanagement

Das Layout Management präsentiert sich neu aufgeräumter, übersichtlicher und ist deutlich einfacher zu bedienen. In Kombination mit hilfreichen und intuitiven Assistenten bearbeiten Sie das Design Ihres Webshops schnell und einfach.

REST-API: Erweiterte Enterprise-Schnittstelle
Neu verknüpfen Sie PepperShop nach Ihren Bedürfnissen mit beliebigen, modernen Systemen. Mehr Informationen finden Sie unter http://developers.peppershop.com

 

 

 

 

V7: Hoch hinaus bei Google & Co. und Enhanced E-Commerce Tracking

Neben weitreichenden Verbesserungen im SEO-Bereich analysieren Sie Ihren Webshop mit dem Enhanced E-Commerce Tracking besser wie nie zuvor. So bietet das PepperShop Google Analytics Moduls erweiterte Berichte, um die gesamte Customer-Journey durch den Shop zu verfolgen.

Stark optimierte SEO

Das A und O jedes Webshops ist eine gute Positionierung bei den wichtigsten Suchmaschinen. Doch weshalb ist das so? Die Suchmaschinen sind das Tor zum Internet. Nahezu jede Online-Session beginnt heutzutage mit einer Suchanfrage bei Google & Co. Mit der V7 des PepperShops stehen deshalb umfangreiche Erweiterungen im SEO-Bereich zur Verfügung.

Individuelle Meta-Tags hinterlegen

Neu erfassen Sie die wichtigsten SEO-Metatags direkt beim Artikel, der Kategorie oder Ihren Seiten mit eigenem Textinhalt und sorgen dafür, dass Ihr Webshop SEO-technisch durchstartet.

Was sind Metatags?
Metatags sind für den Besucher einer Webseite nicht sichtbare Elemente. Sie liefern den Suchmaschinen wichtige Informationen für die Indexierung Ihres Webshops und sind sehr relevant für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Für die Darstellung als Suchergebnis ist vor allem der Meta-Title und die Meta-Description wichtig.

Automatische Meta-Description

Die Meta-Description wird von Google & Co. nicht zur Berechnung des Rankings in den Suchergebnissen verwendet. Nichtsdestotrotz ist die Description der erste Berührungspunkt Ihres Webshops für den Suchenden und sollte zum Klicken einladen.

Verfügt ein Artikel in Ihrem Webshop über keine individuell von Ihnen definierte Meta-Description, so wird diese von PepperShop auf Basis der Artikelbeschreibung erstellt.

Suchresultat auf Google für die Glarotech GmbH inkl. Meta-Description

Suchresultat auf Google für die Glarotech GmbH inkl. Meta-Description

Die Meta-Description hat folgenden Hauptaufgaben:

  • Beschreibt den Inhalt der Seite
  • Weckt Interesse beim User und motiviert zum Besuch der Seite

H1-Überschriften bei Kategorien

Auf Webseiten gibt es sechs verschiedene Überschriften (<h1> bis <h6>), wobei <h1> für die Suchmaschinen am relevantesten ist. Wichtig ist, dass pro Seite lediglich eine H1-Überschrift vorhanden ist. Neu wird deshalb pro Kategorienseite nur noch der Kategoriename als H1-Titel verwendet.

Ab V7 werden Kategorienamen als H1-Titel ausgegeben.

Ab V7 werden Kategorienamen als H1-Titel ausgegeben.

Optimierte Breadcrumbs

Die Breadcrumb Navigation, auch Brotkrümelnavigation genannt, bietet dem User Orientierung und vereinfacht ihm die Navigation in Ihrem Webshop. Das Ziel an den Brotkrümeln ist, dass der Shop-Besucher jederzeit weiss, wo er sich in der Hierarchie einer Domain befindet.

Wurde in den Google-Suchergebnissen früher lediglich ein unschöner Link zu Ihrem Produkt angezeigt, so wird neu ein übersichtlicher Pfad angezeigt.

Alte Anzeige in den Suchergebnissen:

Alte Anzeige: In den Google-Suchergebnissen wird die unschöne URL zum Artikel angezeigt.

Alte Anzeige: In den Google-Suchergebnissen wird die unschöne URL zum Artikel angezeigt.

Neue Anzeige mit V7 in den Suchergebnissen:

Neue Anzeige mit V7: In den Google-Suchergebnissen wird ein übersichtlicher, aufgeräumter Pfad angezeigt.

Neue Anzeige mit V7: In den Google-Suchergebnissen wird ein übersichtlicher, aufgeräumter Pfad angezeigt.

Enhanced E-Commerce Tracking mit Google Analytics

Die V7 bringt eine erweiterte Version des (kostenpflichtigen) Google Analytics Moduls mit. Neu profitieren Sie von stark erweiterten E-Commerce-Berichten, welche Ihnen erlauben, Ihren Webshop professionell und effizient zu optimieren.

Kaufverhalten

Mit dem Report Kaufverhalten verfolgen Sie den gesamten Pfad des Nutzers vom Öffnen der Webseite, über Produktinteraktionen bis hin zum Kauf. Zudem erfahren Sie, in welchem Schritt die Benutzer den Bestellprozess verlassen. So ziehen Sie Schlüsse, welche Sie zur Optimierung Ihres Webshops nutzen können.

Analyse des Kaufverhaltens in Google Analytics

Analyse des Kaufverhaltens in Google Analytics

Produktleistung

Erfahren Sie, wie gefragt welches Produkt in Ihrem Webshop ist und wie oft es von Ihren Usern angeklickt wurde. Ausserdem erhalten Sie Informationen über Umsatz, Anzahl Käufe und Menge.

Übersicht über die Produkteleistungen in Google Analytics

Übersicht über die Produkteleistungen in Google Analytics

Verkaufsleistung

Tracken Sie die Verkäufe in Ihrem Webshop. Dazu gehört der Gesamtumsatz von E-Commerce Transaktionen, Steuern und der Versand.

Übersicht über die Verkaufsleistungen in Google Analytics

Übersicht über die Verkaufsleistungen in Google Analytics

Produktlistenleistung

Sie analysieren, welche Produktlisten von Ihren Usern wie oft aufgerufen werden und welche Produkte darin aufgelistet sind.

Übersicht über die Produktlistenleistung in Google Analytics

Übersicht über die Produktlistenleistung in Google Analytics

Google Analytics Modul

Nach dem Release von PepperShop V7 steht das erweiterte Google Analytics Modul (kostenpflichtig) zur Verfügung.

V7: Die neusten Features im Überblick

PepperShop lanciert in wenigen Wochen die neue Version 7 mit zusätzlich Schärfe und einem frischen, modernen Basis-Design. Dazu kommen umfangreiche Verbesserungen im SEO-Bereich, stark vereinfachte Gestaltungsmöglichkeiten und erweiterte Hilfeassistenten. Doch das ist nicht alles. Bis zum Release der neuen PepperShop Version 7 erhalten Sie weitere Newsletter mit einem detaillierten Ausblick auf die verschiedensten Neuerungen und Features.

PepperShop mit mehr Speed
Dank Google Page Speed Insight Optimization haben wir PepperShop für Sie um ein Vielfaches schneller gemacht. Die Stichworte: Lazy Loading, Content Caching und spezifische Code- und Datenbankoptimierungen.

Omnichannel: E-Commerce und Ladengeschäft in Einem
Online bestellen, im Laden abholen und bezahlen oder doch im Laden bezahlen und nachhause schicken lassen? Mit Omnichannelbieten Sie Ihrem Kunden die maximale Flexibilität.

«Bonjour», «Buongiorno», «Hello» – PepperShop wird zum Sprachtalent
Die PepperShop Verwaltung steht neu in verschiedenen Sprachenwie Französisch, Italienisch und Englisch zur Verfügung.

Neue Assistenten
Vom Einrichtungs- bis zum Designassistenten – das Arbeiten mit PepperShop wird Ihnen deutlich vereinfacht.

Asendia: Verkaufen ins Ausland so einfach wie in der Schweiz
Noch nie war Liefern über die Grenzen einfacher. In Kooperation mit Asendia, einem Joint-Venture zwischen der Schweizerischen Post und der französischen LaPoste, gewährleisten wir eine unkomplizierte Lieferung ins Ausland mit elektronischer Verzollung in die EU (DDP).

SIX Payment Services: Vertiefte Kooperation
Business: Die Kartendaten Ihrer Kunden werden nun im Shop gespeichert und stehen bei der nächsten Bestellung bereit. Neu werden die weitverbreiteten SIX-Zahlterminals von unserer Webkasse unterstützt.

Einfachere Filtermöglichkeiten
Erstellen Sie ganz einfach Filter und Merkmale und gestalten Sie Ihren Shop intuitiver für Ihre Kunden.

Neues Lagersystem und Multilager Modul
Komplett neues System zur Lagerverwaltung. Einbuchen und Ausbuchen ganz einfach. Zusätzlich gibt es neu ein erweitertes Modul zur Pflege von verschiedenen Lagern.

Artikeleinheiten und Liefereinheiten
Neu lassen sich Einheiten der Artikel übersetzen und ergänzen. Pro Artikel definieren Sie nun die Liefereinheit. Auch die Mindesbestellmenge und Vielfache werden berücksichtigt.

REST-API: PepperShop bietet erweiterte Enterprise-Schnittstelle an
Neu verknüpfen Sie PepperShop nach Ihren Bedürfnissen mit beliebigen, modernen Systemen.

Galaxus und Amazon
Bieten Sie Ihre Produkte jetzt auf den grossen Online-Marktplätzen wie Galaxus und Amazon an. (Projektbasierte Umsetzung)

SEO: Bei Google & Co. weit nach oben
Neu verwalten Sie die SEO-Metatags für Artikel, Kategorien und weitere Pages selbständig. Ausserdem verwendet PepperShop jetzt HTML5 Semantic Tags.

Google Analytics: Enhanced E-Commerce
Neu werden genauere User-Interaktionen und Artikellisten an Google Analytics übermittelt. So wird der gesamte Bestellprozess durchgehend getrackt. (Voraussetzung: Google Analytics Modul)

Modernes Basisdesign und vereinfachte Designmöglichkeiten
Ansprechender, professioneller – das neue PepperShop-Basisdesign fügt sich an die neusten Trends. Es hat noch nie so viel Spass gemacht, einen Artikel in den Warenkorb zu legen. Zusätzlich ist das Layout Management nun deutlich übersichtlicher und aufgeräumter.

Stark erweiterte Statistiken
Werten Sie Ihre Umsatzzahlen dank neuen Statistikmöglichkeiten noch besser aus.

Viele weitere Features
Die V7 bringt Ihnen z.B. ein Mitteilungs-Modul für Promotionen und Ferienabwesenheiten und viele Aktualisierungen im technischen Bereich. Seien Sie gespannt.

3D Secure 2.0: PepperShop ist bereit

Ihre Kunden erwarten, dass beim Online-Kauf alles reibungslos funktioniert. Dazu gehört auch das sichere Bezahlen mit einem starken Authentifizierungsverfahren für einen hohen Betrugsschutz. Der aktuelle 3-D Secure Sicherheitsstandard ist jedoch wenig nutzerfreundlich und führt häufig zu Zahlungsabbrüchen. Mit 3-D Secure 2.0 gehört dies nun der Vergangenheit an.

Was ist 3D Secure 2.0?
Kunden müssen sich keine Passwörter mehr merken und können Zahlungen aus einer mobilen App ganz einfach bestätigen. Die Kundenauthentifizierung ist bei 3-D Secure 2.0 vollständig in den Verkaufsprozess integriert. Die Haftung für betrügerische Transaktionen geht ganz auf den Kartenherausgeber über.

Ihre Vorteile mit 3D Secure 2.0:

  • Reibungsloser Zahlungsvorgang
  • Steigerung Ihrer Conversion Rate
  • Weniger Zahlungsabbrüche während im Bestellprozess
  • Intelligente Betrugserkennung um Kreditkartenbetrug zu reduzieren

Ab wann ist 3D Secure 2.0 im Einsatz?
Im Rahmen der Zweiten EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD 2 (Payment Service Directive 2) müssen ab dem 14. September 2019 alle Kartenzahlungen im Internet mit einer starken Kundenauthentifizierung erfolgen.

Was müssen Sie tun?
Als PepperShop-Hostingkunde müssen Sie nichts unternehmen. Wir werden Ihren Webshop auf die aktuellste Version updaten und Sie bezüglich Saferpay Schnittstelle JSON API zeitgerecht kontaktieren.

Die Post schränkt Schnittstellen zu WebStamp ein

Die Post weist darauf hin, dass sie im Rahmen einer Neuausrichtung ihrer Applikationen ab dem 31. März 2016 die XML-Schnittstelle zu WebStamp aufheben wird.

Im Zuge dieser relevanten Änderung der Post mussten wir Anpassungen im betroffenen WebStamp-Modul vornehmen, damit Sie auch in Zukunft problemfrei damit arbeiten können.

Was muss ich als Hostingkunde tun?

Sie müssen nichts tun – Wir updaten Sie.

Was muss ich als Kaufkunde tun?

Sofern Sie gültige Lizenzen für Ihren Shop und Ihre Module haben, können Sie die neuste Version des Shops in Ihrem Kundenbereich downloaden und installieren. Ihr Shop ist somit auf dem aktuellsten Stand und die WebStamp-Anbindung funktioniert einwandfrei.

Sie haben keine gültigen Lizenzen? Kaufen Sie sie hier!

Wir empfehlen Ihnen, das Update bis zum 31. März 2017 zu installieren, damit Sie Ihre WebStamp-Anbindung weiterhin nutzen können.

WebStamp ist Neuland für Sie? – Kein Problem! Wir erklären’s Ihnen

Sie möchten Ihre Pakete unkompliziert und schnell frankieren? Sie vertreiben Ihre Produkte hauptsächlich innerhalb der Schweizer Grenze? – Dann ist unser WebStamp-Modul die ideale Lösung für Sie!

Warum?

Mithilfe dieser Erweiterung frankieren Sie Ihre Pakete der Shop-Bestellungen direkt online aus Ihrer Kundenverwaltung – ganz unkompliziert und schnell.

Ausserdem erfolgt die Frankierung zeitgleich mit der Rechnungs- und Lieferscheinerstellung, sodass keine weiteren Arbeitsschritte dazukommen.

Weitere Vorteile des Moduls sind:

  • die Unterstützung der Dienstleistungen und Produkte der Schweizer Post wie der Versand von Paketen und Briefen im Inland
  • ein Preisvorteil von 8% gegenüber dem Porto mit herkömmlichen Briefmarken

Für mehr Informationen: die detaillierte Modulbeschreibung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? – Dann bestellen Sie direkt hier!

Google verlangt Global Trade Item Numbers (GTIN)

Ab dem 16. Mai 2016 ist es erforderlich, korrekte GTINs und die zugehörige Marke für alle neuen Produkte einzureichen, denen vom Hersteller eine GTIN zugeteilt wurde.

Was ist eine GTIN?

Die Global Trade Item Number ist eine von der GS1 (Global Standards One) verwaltete und vergebene Identifikationsnummer, mit der Produkte und Packstücke weltweit eindeutig zugeordnet werden können.

In der Praxis wird die GTIN häufig mit dem herkömmlichen Strichcode auf den Produkten, in dem die Nummer kodiert wird, gleichgesetzt.

Wann bin ich betroffen?

  • Wenn Sie eine oder mehrere dieser Marken vertreiben.
  • und wenn Sie Ihre Produkte in die Schweiz, nach Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, die Niederlande, die Tschechische Republik, das Vereinigte Königreich, Australien, Brasilien, Japan oder die USA verkaufen.

Was muss ich tun, wenn ich betroffen bin?

Um die von Google geforderte GTIN in Ihrem Webshop zu erfassen, ist das Modul „Herstellerangaben zum Artikel“ notwendig.

Das Modul erlaubt Ihnen zusätzlich auch die Erfassung von Markennamen und Hersteller-Artikelnummern für Ihre Artikel.

Bestellen Sie jetzt sofort das Modul Herstellerangaben zum Artikel“ unter Module auf unserer PhPepperShop-Seite.

Ebenfalls finden Sie da eine detaillierte Beschreibung des Moduls.

Warum ist diese Änderung notwendig?

Durch die Bereitstellung von GTINs können Sie sicherstellen, dass Google Ihre Produkte anerkennt und Ihren Kunden eine bestmögliche Nutzererfahrung bietet. GTINs können zu Leistungssteigerungen führen, welche sich möglicherweise direkt auf Ihre Werbemassnahmen auswirken.

Was sind weitere Vorteile für mich?

  • Höhere Sichtbarkeit Ihrer Produkte
  • Benutzergerechte Ausrichtung Ihrer Produkte

Bitte erfüllen Sie die Anforderung von Google bis zum 16. Mai 2016.

Betroffene Artikel, welche bis dahin über keine GTIN verfügen, werden von Google abgelehnt.

Hier geht’s zum Originalartikel von Google.

Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission

button_paragraph_klBetrifft Shops aus der EU und Shops, welche zusätzlich eine Niederlassung im EU Raum haben. Shops, die nur von der Schweiz aus versenden, sind nicht betroffen:

Gemäss einer neuen EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-Verordnung Art. 14 Abs. 1), muss per 9. Januar 2016 in Ihrem Shop leicht zugänglich einen Link zu einer Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission platzieren. ODR steht dabei für Online Dispute Resolution.

Dieser Link lässt sich einfach im Impressum oder in den AGB (wenn diese auf jeder Seite verfügbar sind) einfügen, z.B. mit folgendem Eintrag:

Auf http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden Sie eine Plattform zur Online-Streitbeilegung, die Ihnen von der Europäische Kommission zur Verfügung gestellt wird.

Die EU-Plattform selbst, scheint erst per 15. Februar 2016 live zu gehen.

Die Trusted Shops Anleitung wurde entsprechend aktualisiert: http://qur.ch/L1