6 gute Gründe für Ihren eigenen Onlineshop

Der Onlinehandel ist auf der Überholspur. Der klassische Detailhandel verliert Marktanteile.
Die Schweizer bestellten im Jahr 2018 Waren im Wert von knapp 10 Milliarden Franken in Onlineshops. Das sind rund 9% mehr als im Vorjahr. Die Tendenz für die Folgejahre ist ganz klar steigend. In der heutigen Zeit ist ein eigener Onlineshop für Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Im heutigen Blog-Post nennen wir Ihnen 6 Gründe, weshalb ein eigener Onlineshop für Unternehmen jeglicher Grösse Bestandteil der Unternehmensstrategie sein soll.

1. Grund: Keine Öffnungszeiten

Als klassischer Detailhändler mit Ladengeschäft sind Sie von Gesetzes wegen an gewisse Öffnungszeiten gebunden. Mit einem Onlineshop hingegen bieten Sie Ihre Produkte 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche Ihren Kunden online zum Kauf an. Haben Sie gewusst, dass rund 82% der Online-Shopper die zeitliche Flexibilität als höchstes Gut beim online shoppen ansehen? Das kommt nicht von ungefähr.

2. Grund: Verändertes Konsumverhalten

Durch die zunehmende Digitalisierung und den boomenden E-Commerce zeigt sich ein drastischer Wandel im Konsumverhalten der Schweizer. Bummelte die Mehrheit der Menschen vor 10 Jahren noch gemütlich durch die Einkaufsstrassen, so shoppt der Schweizer heute lieber online. Warum ist das so? Der Mensch ist bequem und doch stetigem Zeitdruck ausgesetzt. Produkte werden heute deshalb vom Sofa aus, im Zug oder am Arbeitsplatz bestellt und direkt nach Hause geliefert. Zahlen belegen dies: Die Mehrheit der Schweizer zwischen 16 und 74 Jahren haben nämlich in den letzten drei Monaten mindestens einmal online eingekauft. Auch im europäischen Vergleich liegt die Schweiz weit über dem Durchschnitt und wird lediglich von den Briten und den Dänen übertrumpft.

Online-Einkäufe und -Verkäufe im internationalen Vergleich, 2018
Quelle: Bundesamt für Statistik

3. Grund: Neue Absatzmärkte

Während Sie mit einem klassischen Ladengeschäft nur einen begrenzten geografischen Raum abdecken, kennt ein Onlineshop keine physischen Grenzen. So bedienen Sie mit einem eigenen Webshop Kunden aus der ganzen Schweiz, Europa oder liefern sogar weltweit. Mit einem Webshop geschmückt mit einer sauberen, durchdachten Online-Marketing-Strategie erreichen Sie wesentlich grössere Absatzmärkte als mit einem Ladengeschäft und erweitern Ihren Kundenstamm (theoretisch) enorm. Rüsten Sie Ihren Onlineshop auf, um möglichst viele potentielle Kunden anzusprechen und sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben:

4. Grund: Genaues Marketing

Wer einen eigenen Onlineshop betreibt, sammelt automatisch zahlreiche Daten über seine Kundschaft. Je mehr Sie über Ihre Kunden wissen, desto genauer können Sie diese mit Ihren Marketingmassnahmen ansprechen. Stimmen Sie so den Marketing-Mix genau auf Ihre Zielgruppen ab. Denn je persönlicher Sie Ihren Kunden ansprechen, desto grösser ist die Chance, dass er weitere Male in Ihrem Onlineshop einkauft. PepperShop bietet einige Marketing-Asse, welche Sie in der Kommunikation mit Ihren Kunden und Zielgruppen geschickt ausspielen können:

5. Grund: Überschaubare Kosten

Einen eigenen Onlineshop zu erstellen und zu verwalten ist keineswegs kostenlos. Jedoch fallen einige kritische Kostenpunkte wie z.B. die Ladenmiete, Kosten für die Einrichtung und weitere Nebenkosten weg. Die meisten Schweizer Onlineshop-Softwares, so auch der PepperShop, sind sogenannte SaaS-Lösungen. SaaS (Service as a software) bedeutet, dass die gesamte IT-Infrastruktur (Server, Speicherplatz, etc.) bei einem externen IT-Dienstleister (in diesem Falle bei uns, der Glarotech GmbH) betrieben wird und von Ihnen als Kunde als Dienstleistung genutzt wird. Somit fallen für die Initialisierung und den Betrieb des eigenen Onlineshop folgende Kosten an:

  • Einmalige Setup-Kosten
  • Monatliche Gebühren

6. Grund: Einfacher Einstieg in den Onlinehandel

Auf den rasenden E-Commerce-Zug aufzuspringen ist heutzutage ein Klacks. Die technischen Gegebenheiten erlauben Ihnen einen einfachen und vor allem sicheren Einstieg in den E-Commerce. Auch PepperShop bietet Ihnen die Möglichkeit, kostenlos und ohne technisches Know-how einen eigenen Webshop zu erstellen und im E-Commerce zu triumphieren.


Quellen:
Schweizer E-Commerce Stimmungsbarometer 2018: https://e-commerce.post.ch/download/de/Schweizer_Onlinehandel_2018.pdf

PepperShop V7 ist da: Überblick über die grössten Neuerungen

Über zwei Jahre sind seit der Veröffentlichung der Version 6 vergangen. Zwei Jahre, in welchen wir den PepperShop für Sie täglich verbessert haben. Stolz präsentieren wir Ihnen in einer Übersicht die bedeutendsten und grössten Neuerungen, welche die brandneue Version 7 für Sie mitbringt.

PepperShop: Der Ferrari der Webshop-Lösungen

Rot und blitzschnell – Dank Google Page Speed Insight Optimization haben wir PepperShop für Sie um ein Vielfaches schneller gemacht. Was bringt Ihnen das? Die Ladezeit beim Öffnen Ihres Webshops wurde extrem reduziert. Dies wirkt sich auf der einen Seite positiv auf Ihr Suchmaschinen-Ranking aus und andererseits auf die Usability Ihres Webshops und folglich auf die Zufriedenheit Ihrer Kundschaft.

SEO: Bei Google & Co. weit nach oben

SEO ist das A und O für Ihren Webauftritt. Warum? Wie Sie bestimmt aus eigener Erfahrung wissen, beginnt jede Online-Session mit einer Suchanfrage auf Google oder einer anderen Suchmaschine. Umso wichtiger ist es deshalb, mit dem eigenen Webauftritt eine möglichst gute Positionierung zu erlangen. Denn auch der schönste Webshop generiert ohne Besucher keinen Umsatz. Mit der V7 des PepperShops stehen deshalb umfangreiche Funktionen im SEO-Bereich zur Verfügung. In folgenden Bereichen gibt es Neuerungen:

  • Individuelle Meta-Tags für Artikel, Kategorien und Seiten mit eigenem Inhalt
  • Automatisch vom Webshop erstellte Meta-Description
  • H1-Überschriften bei Kategorien
  • SEO-optimierte Breadcrumbs

Omnichannel: Webshop und Ladengeschäft in Einem

Viele Unternehmen erkennen, dass ein einzelner Absatzkanal heutzutage nicht mehr ausreicht und den heutigen Einkaufsgewohnheiten nicht mehr gerecht werden. PepperShop hat diesen Trend erkannt und bietet die Lösung: Webshop und Online-Kasse als zusammenspielendes System.

Seit Längerem ist es möglich, den Webshop von PepperShop mit der Online-Kasse zu ergänzen. Artikel, Lagerbestände, Kunden und Bestellungen sind systemübergreifend identisch. Mit den neuen Features gehen wir noch einen Schritt weiter: Ihre Kunden können nur auf zwei Kanälen (Onlineshop und Kasse) nebeneinander einkaufen. Die neuen Omnichannel-Funktionalitäten heissen «Endless Aisles» und «Click and Collect»

Endless Aisle – das endlose Lager

Nehmen Sie die Bestellung in Ihrem Ladengeschäft mit der Online-Kasse auf und senden Sie die bezahlten Artikel dem Kunden als Paket direkt nachhause. Der Pluspunkt: Sie verkaufen Artikel obwohl diese zurzeit nicht an Lager wären.

Click & Collect – Zuhause bestellen, im Laden abholen

Flexibilität ist Ihren Kunden wichtig. Wir wissen das. Mit Click & Collect kaufen Ihre Kunden in Ihrem Webshop ein und holen die Ware anschliessend in Ihrem Ladengeschäft ab. Ob die Bezahlung online oder vor Ort stattfindet, entscheidet der Käufe selbst. Zudem erfassen Sie retournierte Artikel direkt via Barcodescanner in Ihrer Kasse und der Lagerbestand wird automatisch angepasst. Der Pluspunkt: Durch Click & Collect holen Sie Ihre Kunden vom Netz in Ihren Laden und haben dadurch die Möglichkeit, durch persönliche Beratung weitere Produkte zu verkaufen.

PepperShop-Administration ist mehrsprachig

«Nous parlons français», «Parliamo italiano», «We speak English» – Die PepperShop-Administration steht neu neben deutsch in weiteren Sprachen wie english, italienisch und französisch zur Verfügung.

PepperShop & Asendia: Liefern ins Ausland – ganz einfach

Logo von Asendia

In der EU leben über 500 Millionen potentielle Kunden. Verpassen Sie auf keinen Fall die Gelegenheit, diese Menschen zu erreichen. PepperShop in Kooperation mit Asendia gewährleistet eine unkomplizierte Lieferung ins Ausland mit automatischer, elektronischer Verzollung in die EU (DDP).

Neue Filtermöglichkeiten

Ihre Kunden möchten in Ihrem Webshop schnell fündig werden. Erleichtern Sie Ihren Shop-Besuchern die Suche mit intuitiven Artikelfiltern. Mit dem neuen Modul «Artikelfilter» erstellen Sie im Handumdrehen einen Filter und weisen den Artikeln ihre Suchmerkmale zu.

Erweiterte Lagerverwaltung

Einbuchen und Ausbuchen ganz einfach. Mit der neuen, erweiterten Lagerverwaltung buchen Sie Ihre Artikel manuell ein oder aus und sehen die vergangenen Lagerbestandsbuchungen ein. Doch nicht nur das. Sie haben mehrere Lager? Mit dem Zusatzmodul «Multilager» verwalten Sie diverse Lager und haben jederzeit den Überblick über die aktuellen Lagerbestände.

Frisches Basisdesign

Die frische Startseite eines PepperShops mit dem neuen Grunddesign.

Attraktiver, professioneller – das neue PepperShop-Basisdesign wirkt frisch, aufgeräumt und fügt sich den neusten Design-Trends. Mit grossen Weissflächen bietet das moderne Grunddesign eine perfekte Basis für einen professionellen Webshop.

Neues Layout Management

Das überarbeitete, übersichtliche Layout Management

Designen wird noch einfacher. Das überarbeitete Layout Management präsentiert sich strukturierter und aufgeräumter, damit Sie ganz unkompliziert Ihren individuellen Webshop gestalten. Das Layout Management wurde in vier Hauptrubriken unterteilt: Shoplogo hochladen, Navigation horizontal oder vertikal, Farben und Schriften, Detailanpassungen.

Neue Assistenten

Neuer Shop? Kein Problem! Der neue Einrichtungsassistent führt Sie in 6 Schritten zum einsatzbereiten Webshop.

Google Analytics: Enhanced E-Commerce

PepperShop V7 bringt eine erweiterte Version des Zusatzmoduls «Google Analytics».
Neu profitieren Sie von stark erweiterten E-Commerce-Berichten wie:

  • Kaufverhalten
  • Produktleistung
  • Verkaufsleistung
  • Produktlistenleistung

Stark erweiterte Umsatzstatistiken

Mit den neuen Auswertungsmöglichkeiten analysieren Sie Ihre Umsatzzahlen noch genauer.
Die komplett neue Auswertung «Umsatzliste Shop» zeigt Ihnen die wichtigsten Kennzahlen pro Monat:

  • Umsatz
  • Durchschnittlicher Warenkorb
  • Anzahl Verkäufe
  • Anzahl Artikel
  • Ausführliche Kennzahlen pro Kundengruppe

SIX Payment Services AG: Vertiefe Kooperation

Sie bieten Ihre Online-Bezahlungsarten in Ihrem Webshop via SIX Payment Services AG an?
Dann haben Sie neu die Möglichkeit, die (kostenpflichtige) Business-Schnittstelle zu nutzen. Der Mehrwert für Ihre Kunden: Sie speichern Ihre Kreditkartendaten im Kunden-Account ab und wählen die hinterlegte Kreditkarte beim nächsten Einkauf bequem aus.

Neue Bezahlmethode: Google Pay

Seit Kurzem steht die frische Bezahlungsart Google Pay in der Schweiz zur Verfügung. PepperShop hat die Bezahlmethode bereits integriert.

Artikel- und Liefereinheiten

PepperShop spricht verschiedene Sprachen. Deshalb lassen sich neu alle Einheiten (kg, g, m, etc.) in weitere Sprachen übersetzen.

Neues Dokumentationstool

PDF-Anleitungen gehören der Vergangenheit an. Neu sind alle PepperShop-Dokumentationen (vor allem Modul-Anleitungen) online und für alle Shopbetreiber verfügbar und jederzeit abrufbereit. Die Dokumentationen sind in mehreren Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch) verfügbar.

REST-API: PepperShop mit erweiterter Enterprise-Schnittstelle

Verknüpfen Sie Ihren Webshop von PepperShop nach Ihren Bedürfnissen mit einem beliebigen, modernen System.

Weitere Features

Das war noch lange nicht alles. ALLE neuen Feature, Module und Anbindungen finden Sie im Changelog.

PepperShop V7 kommt am 16. Mai 2019

PepperShop V7 steht vor der Tür. Wir haben Ihnen in den vergangenen Blog-Einträgen die wichtigsten neuen Features der PepperShop V7 präsentiert und möchten auch diese Gelegenheit nutzen, Ihnen weitere brandneue Funktionalitäten vorzustellen.

Einfachere Filtermöglichkeiten

Ihre Kunden möchten schnell und zielgerichtet nach dem gewünschten Produkt auf Ihrem Webshop suchen. Mit dem Zusatzmodul «Artikelfilter» erstellen Sie im Handumdrehen Filter und weisen Ihren Artikeln die entsprechenden Suchmerkmale zu. So erleichtern Sie Ihrer Kundschaft die Suche in Ihrem Online Shop und erhöhen Ihren Umsatz.

Das Filter Modul im Einsatz bei unserem Kunden Papeterie Zumstein

Hilfeassistent zur Erstellung von Filtern

PepperShop führt Sie durch die ersten Schritte der Erstellung Ihrer Artikelfilter.

Der PepperShop-Hilfeassistent unterstützt Sie bei der Erstellung Ihrer Filter.

Erweitertes Lagersystem

Einbuchen und ausbuchen ganz einfach. Mithilfe der überarbeiteten Lagerverwaltung buchen Sie Ihre Artikel manuell ein oder aus. Der Pluspunkt: Neben dem aktuellen Lagerbestand stehen Sie alle getätigten Buchungen ein.

Zusatzmodul «Multilager»

Pflegen Sie sogar mehrere Lager, sodass Sie jederzeit den Überblick über Ihre Artikelbestände haben.

Die neue Maske zum Ein- und Ausbuchen von Artikeln.

Artikeleinheiten und Liefereinheiten

PepperShop ist neu mehrsprachig! Deshalb lassen sich neu die Einheiten der Artikel (kg, g, km, etc.) in weitere Sprachen übersetzen und beliebig ergänzen. Pro Artikel definieren Sie nun die Liefereinheit. Auch die Mindesbestellmenge und Vielfache werden berücksichtigt.

Stark erweiterte Statistiken

Mit den neuen Auswertungsmöglichkeiten analysieren Sie Ihre Umsatzzahlen noch besser.
Die komplett neue Auswertung «Umsatzliste Shop» zeigt Ihnen übersichtlich die wichtigsten Kennzahlen pro Monat:

  • Umsatz
  • Durchschnittlicher Einkauf
  • Anzahl Bestellungen und Verkäufe
  • Anzahl Artikel
  • Ausführliche Kennzahlen pro Kundengruppe
Die neuen Auswertungsmöglichkeiten pro Monat.

Modernes Dokumentationstool

PDF-Anleitungen gehören der Vergangenheit an. Mit PepperShop V7 sind alle PepperShop-Dokumentationen online, in mehreren Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch) für alle Shopbetreiber verfügbar.

Neue Bezahlmethode: Google Pay

Erst vor Kurzem ist Google Pay in der Schweiz angelangt. Die Bezahlungsart wurde in der neuen Version 7 bereits integriert.

Logo von Google Pay

SIX Payment Services AG: Vertiefte Kooperation

Business: Ihre Kunden speichern neu ihre Kreditkartendaten im Kundenaccount Ihres Webshops ab, sodass sie beim nächsten Einkauf bequem und schnell zur Verfügung stehen.

Die gespeicherten Kreditkarten können neu während des Bestellprozesses ausgewählt werden.
Ihre Kunden fügen ganz einfach neue Kreditkarten hinzu, welche bei der Bestellung schnell ausgewählt werden können.

Sie werden am 16. Mai 2019 informiert, wie Sie Ihren Shop auf die neuste Version 7 updaten und von den frischen Features profitieren können.

V7: Asendia: Liefern ins Ausland leicht gemacht

In wenigen Wochen ist es soweit. Die PepperShop V7 kommt und noch nie war Liefern ins Ausland einfacher. In der EU leben über 500 Millionen potentiellen Kunden. Mit der neuen Verzollungslösung versenden Sie Ihre Pakete bis 2 kg günstig über den Briefkanal. So machen Sie nicht nur Ihre Kunden glücklich. Auch Sie profitieren davon und fokussieren sich auf Ihr Tagesgeschäft während PepperShop und die Post sich um Ihre Lieferungen ins Ausland kümmern.

Digitalisierte Verzollung

Unerwünschte Abgaben für den Empfänger bei der Zustellung gehören der Vergangenheit an. Mit der vollständig digitalisierten Integration der DDP Lösung von Asendia werden die benötigten Zolldaten und Versanddokumente für die Pakete automatisch erstellt und auf digitalem Wege direkt der Post zugestellt, damit Ihr Paket den Empfänger fernab der Schweizer Grenze ganz unkompliziert erreicht.

Hier melden Sie sich direkt bei Asendia an und haben die Möglichkeit, über 500 Millionen potentielle Kunden in der EU mit Ihren Produkten zu erreichen.

Wie funktionierts genau?

1. Bestelleingang über Ihren Webshop
2. Adressetikette mit Zieladresse und Trackingcode
3. Automatische Übermittlung der Zoll- und Frachtpapiere an die Post
4. Übergabe des Pakets an die Post
5. Die Post bringt das Paket über die Grenze zu Ihrem Kunden
6. Ihr Kunde erhält das Paket ohne zusätzliche Zollkosten und Vorweisungsgebühr

4 gute Gründe die für Asendia sprechen

Asendia: Ein Joint-Venture zwischen der Schweizerischen Post und der französischen La Poste. Weitere Informationen über die Schnittstelle zu Asendia finden Sie hier.

V7: Die Zukunft ist Omnichannel

In wenigen Wochen ist es soweit. Eine der grössten Neuerungen: OMNICHANNEL.

Omni… was?

Omnichannel

Das Wort «Omni» stammt aus dem lateinischen und bedeutet «alles»,Omnichannel kann demnach als «All-Kanal-Vertrieb» verstanden werden und bezeichnet die Nutzung aller verfügbaren Vertriebskanäle (Webshop, Kassenlösung, Social Media)  um das Einkaufserlebnis zu optimieren und dem wachsenden Bedürfnis flexibler Einkaufsmöglichkeiten gerecht zu werden. Mit einer Vernetzung der Kanäle schaffen Sie einen klaren Mehrwert für Ihre Kundschaft, sowie auch für Ihr Unternehmen.

 

Neue Chancen dank Omnichannel

Viele Unternehmen erkennen, dass traditionelle, auf einzelne Absatzkanäle ausgerichtete Ansätze nicht mehr den heutigen Einkaufsgewohnheiten gerecht werden und setzen gezielt auf eine ausgereifte Omnichannel-Strategie. Warum? Zahlreiche Verbraucher informieren sich heutzutage im Netz über Produkte, vergleichen Preise, lesen und schreiben Bewertungen und kaufen danach entweder im Onlineshop oder an der Kasse im Ladengeschäft. Die Mehrheit aller User möchte zudem 24 Stunden pro Tag die Möglichkeit haben, einzukaufen.

 

PepperShop setzt mit neuen Features auf Omnichannel

Das perfekte Zusammenspiel zwischen Webshop und Webkasse

Endless Aisle – das endlose Lager
Nehmen Sie die Bestellung in Ihrem Ladengeschäft mit Ihrer Webkasse auf und senden Sie die bezahlten Artikel Ihrem Kunden als Paket direkt nachhause. Ihr Mehrwert: Verkaufen Sie Ihre Artikel, obwohl diese zur Zeit nicht in Ihrem Lager liegen.

 

Click & Collect – Zuhause bestellen, im Laden abholen
Mit Click & Collect kaufen Ihre Kunden online ein und holen die bestellten Produkte bei Ihnen im Ladengeschäft ab. Ob die Bezahlung im Netz oder vor Ort stattfindet, entscheidet der Besteller selbst. Zudem erfassen Sie retournierte Artikel direkt via Barcodescanner in Ihrer Kasse und der Lagerbestand wird automatisch angepasst. Ihr Mehrwert: Durch Click & Collect holen Sie Ihre Kunden vom Netz in Ihren Laden und haben dadurch die Möglichkeit, durch persönliche Beratung weitere Produkte zu verkaufen.

V7: Frisches Design & Erweiterte Enterprise-Schnittstelle

In wenigen Wochen kommt PepperShop V7 mit einem neuen, scharfen Grunddesign, stark vereinfachten Gestaltungsmöglichkeiten und umfangreichen Hilfeassistenten. Ausserdem lässt sich Ihr PepperShop mittels REST-API nach Ihren Bedürfnissen mit einem beliebigen System verknüpfen.

Stark optimiertes Grunddesign
Ein ansprechendes, professionelles Design ist heutzutage nicht mehr wegzudenken PepperShop präsentiert sich deshalb jetzt mit einem neuen, modernen Basis-Design. Der frische Look mit grossen Weissflächen fügt sich perfekt an die aktuellen Trends und bietet Ihnen eine perfekte Basis für einen individuellen und professionellen Webshop.

Startseite eines PepperShops mit neuem Grunddesign.

Startseite eines PepperShops mit neuem Grunddesign.

Artikeldetailansicht mit neuem Grunddesign

Artikeldetailansicht mit neuem Grunddesign

Warenkorb mit neuem Grunddesign.

Warenkorb mit neuem Grunddesign.

Einfacher designen.
Auch hinter den Kulissen haben wir im Design-Bereich eine Neuigkeit zu verkünden.

Das neue Layoutmanagement

Das neue Layoutmanagement

Das Layout Management präsentiert sich neu aufgeräumter, übersichtlicher und ist deutlich einfacher zu bedienen. In Kombination mit hilfreichen und intuitiven Assistenten bearbeiten Sie das Design Ihres Webshops schnell und einfach.

REST-API: Erweiterte Enterprise-Schnittstelle
Neu verknüpfen Sie PepperShop nach Ihren Bedürfnissen mit beliebigen, modernen Systemen. Mehr Informationen finden Sie unter http://developers.peppershop.com

 

 

 

 

V7: Hoch hinaus bei Google & Co. und Enhanced E-Commerce Tracking

Neben weitreichenden Verbesserungen im SEO-Bereich analysieren Sie Ihren Webshop mit dem Enhanced E-Commerce Tracking besser wie nie zuvor. So bietet das PepperShop Google Analytics Moduls erweiterte Berichte, um die gesamte Customer-Journey durch den Shop zu verfolgen.

Stark optimierte SEO

Das A und O jedes Webshops ist eine gute Positionierung bei den wichtigsten Suchmaschinen. Doch weshalb ist das so? Die Suchmaschinen sind das Tor zum Internet. Nahezu jede Online-Session beginnt heutzutage mit einer Suchanfrage bei Google & Co. Mit der V7 des PepperShops stehen deshalb umfangreiche Erweiterungen im SEO-Bereich zur Verfügung.

Individuelle Meta-Tags hinterlegen

Neu erfassen Sie die wichtigsten SEO-Metatags direkt beim Artikel, der Kategorie oder Ihren Seiten mit eigenem Textinhalt und sorgen dafür, dass Ihr Webshop SEO-technisch durchstartet.

Was sind Metatags?
Metatags sind für den Besucher einer Webseite nicht sichtbare Elemente. Sie liefern den Suchmaschinen wichtige Informationen für die Indexierung Ihres Webshops und sind sehr relevant für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Für die Darstellung als Suchergebnis ist vor allem der Meta-Title und die Meta-Description wichtig.

Automatische Meta-Description

Die Meta-Description wird von Google & Co. nicht zur Berechnung des Rankings in den Suchergebnissen verwendet. Nichtsdestotrotz ist die Description der erste Berührungspunkt Ihres Webshops für den Suchenden und sollte zum Klicken einladen.

Verfügt ein Artikel in Ihrem Webshop über keine individuell von Ihnen definierte Meta-Description, so wird diese von PepperShop auf Basis der Artikelbeschreibung erstellt.

Suchresultat auf Google für die Glarotech GmbH inkl. Meta-Description

Suchresultat auf Google für die Glarotech GmbH inkl. Meta-Description

Die Meta-Description hat folgenden Hauptaufgaben:

  • Beschreibt den Inhalt der Seite
  • Weckt Interesse beim User und motiviert zum Besuch der Seite

H1-Überschriften bei Kategorien

Auf Webseiten gibt es sechs verschiedene Überschriften (<h1> bis <h6>), wobei <h1> für die Suchmaschinen am relevantesten ist. Wichtig ist, dass pro Seite lediglich eine H1-Überschrift vorhanden ist. Neu wird deshalb pro Kategorienseite nur noch der Kategoriename als H1-Titel verwendet.

Ab V7 werden Kategorienamen als H1-Titel ausgegeben.

Ab V7 werden Kategorienamen als H1-Titel ausgegeben.

Optimierte Breadcrumbs

Die Breadcrumb Navigation, auch Brotkrümelnavigation genannt, bietet dem User Orientierung und vereinfacht ihm die Navigation in Ihrem Webshop. Das Ziel an den Brotkrümeln ist, dass der Shop-Besucher jederzeit weiss, wo er sich in der Hierarchie einer Domain befindet.

Wurde in den Google-Suchergebnissen früher lediglich ein unschöner Link zu Ihrem Produkt angezeigt, so wird neu ein übersichtlicher Pfad angezeigt.

Alte Anzeige in den Suchergebnissen:

Alte Anzeige: In den Google-Suchergebnissen wird die unschöne URL zum Artikel angezeigt.

Alte Anzeige: In den Google-Suchergebnissen wird die unschöne URL zum Artikel angezeigt.

Neue Anzeige mit V7 in den Suchergebnissen:

Neue Anzeige mit V7: In den Google-Suchergebnissen wird ein übersichtlicher, aufgeräumter Pfad angezeigt.

Neue Anzeige mit V7: In den Google-Suchergebnissen wird ein übersichtlicher, aufgeräumter Pfad angezeigt.

Enhanced E-Commerce Tracking mit Google Analytics

Die V7 bringt eine erweiterte Version des (kostenpflichtigen) Google Analytics Moduls mit. Neu profitieren Sie von stark erweiterten E-Commerce-Berichten, welche Ihnen erlauben, Ihren Webshop professionell und effizient zu optimieren.

Kaufverhalten

Mit dem Report Kaufverhalten verfolgen Sie den gesamten Pfad des Nutzers vom Öffnen der Webseite, über Produktinteraktionen bis hin zum Kauf. Zudem erfahren Sie, in welchem Schritt die Benutzer den Bestellprozess verlassen. So ziehen Sie Schlüsse, welche Sie zur Optimierung Ihres Webshops nutzen können.

Analyse des Kaufverhaltens in Google Analytics

Analyse des Kaufverhaltens in Google Analytics

Produktleistung

Erfahren Sie, wie gefragt welches Produkt in Ihrem Webshop ist und wie oft es von Ihren Usern angeklickt wurde. Ausserdem erhalten Sie Informationen über Umsatz, Anzahl Käufe und Menge.

Übersicht über die Produkteleistungen in Google Analytics

Übersicht über die Produkteleistungen in Google Analytics

Verkaufsleistung

Tracken Sie die Verkäufe in Ihrem Webshop. Dazu gehört der Gesamtumsatz von E-Commerce Transaktionen, Steuern und der Versand.

Übersicht über die Verkaufsleistungen in Google Analytics

Übersicht über die Verkaufsleistungen in Google Analytics

Produktlistenleistung

Sie analysieren, welche Produktlisten von Ihren Usern wie oft aufgerufen werden und welche Produkte darin aufgelistet sind.

Übersicht über die Produktlistenleistung in Google Analytics

Übersicht über die Produktlistenleistung in Google Analytics

Google Analytics Modul

Nach dem Release von PepperShop V7 steht das erweiterte Google Analytics Modul (kostenpflichtig) zur Verfügung.

V7: Mehrsprachige PepperShop-Administration und Assistenten

«Bonjour», «Buongiorno», «Hello» – Neben Deutsch ist der Administrationsbereich des PepperShops neu auf Französisch, Italienisch und Englisch verfügbar. Zusätzlich gibt es neue Hilfesassistenten, welche Ihnen bei Designarbeiten und der Erstellung von weiteren Webshops tatkräftig unter die Arme greifen.

PepperShop ist jetzt mehrsprachig
Neu steht die gesamte PepperShop-Administration in Französisch, Italienisch und Englisch zur Verfügung. Aktivieren Sie die Mehrsprachigkeit ganz einfach in den Spracheinstellungen Ihres PepperShops.

Einrichtungsassistenten für einen angenehmen Einstieg
Aller Anfang ist schwer. Nicht mit PepperShop. Neu stehen diverse Einrichtungsassistenten zur Verfügung, welche die Grundkonfiguration für weitere Shops in wenigen Schritten komplett erstellt. Dazu gehört auch die automatisierte Umsetzung des Shopdesigns mittels Farbanalyse Ihres Logos.

Zusätzlich gibt es einen weiteren Assistenten für die Erstellung von Kassenbenutzern:

Seien Sie gespannt auf weitere Features der neuen Version 7.

V7: Die neusten Features im Überblick

PepperShop lanciert in wenigen Wochen die neue Version 7 mit zusätzlich Schärfe und einem frischen, modernen Basis-Design. Dazu kommen umfangreiche Verbesserungen im SEO-Bereich, stark vereinfachte Gestaltungsmöglichkeiten und erweiterte Hilfeassistenten. Doch das ist nicht alles. Bis zum Release der neuen PepperShop Version 7 erhalten Sie weitere Newsletter mit einem detaillierten Ausblick auf die verschiedensten Neuerungen und Features.

PepperShop mit mehr Speed
Dank Google Page Speed Insight Optimization haben wir PepperShop für Sie um ein Vielfaches schneller gemacht. Die Stichworte: Lazy Loading, Content Caching und spezifische Code- und Datenbankoptimierungen.

Omnichannel: E-Commerce und Ladengeschäft in Einem
Online bestellen, im Laden abholen und bezahlen oder doch im Laden bezahlen und nachhause schicken lassen? Mit Omnichannelbieten Sie Ihrem Kunden die maximale Flexibilität.

«Bonjour», «Buongiorno», «Hello» – PepperShop wird zum Sprachtalent
Die PepperShop Verwaltung steht neu in verschiedenen Sprachenwie Französisch, Italienisch und Englisch zur Verfügung.

Neue Assistenten
Vom Einrichtungs- bis zum Designassistenten – das Arbeiten mit PepperShop wird Ihnen deutlich vereinfacht.

Asendia: Verkaufen ins Ausland so einfach wie in der Schweiz
Noch nie war Liefern über die Grenzen einfacher. In Kooperation mit Asendia, einem Joint-Venture zwischen der Schweizerischen Post und der französischen LaPoste, gewährleisten wir eine unkomplizierte Lieferung ins Ausland mit elektronischer Verzollung in die EU (DDP).

SIX Payment Services: Vertiefte Kooperation
Business: Die Kartendaten Ihrer Kunden werden nun im Shop gespeichert und stehen bei der nächsten Bestellung bereit. Neu werden die weitverbreiteten SIX-Zahlterminals von unserer Webkasse unterstützt.

Einfachere Filtermöglichkeiten
Erstellen Sie ganz einfach Filter und Merkmale und gestalten Sie Ihren Shop intuitiver für Ihre Kunden.

Neues Lagersystem und Multilager Modul
Komplett neues System zur Lagerverwaltung. Einbuchen und Ausbuchen ganz einfach. Zusätzlich gibt es neu ein erweitertes Modul zur Pflege von verschiedenen Lagern.

Artikeleinheiten und Liefereinheiten
Neu lassen sich Einheiten der Artikel übersetzen und ergänzen. Pro Artikel definieren Sie nun die Liefereinheit. Auch die Mindesbestellmenge und Vielfache werden berücksichtigt.

REST-API: PepperShop bietet erweiterte Enterprise-Schnittstelle an
Neu verknüpfen Sie PepperShop nach Ihren Bedürfnissen mit beliebigen, modernen Systemen.

Galaxus und Amazon
Bieten Sie Ihre Produkte jetzt auf den grossen Online-Marktplätzen wie Galaxus und Amazon an. (Projektbasierte Umsetzung)

SEO: Bei Google & Co. weit nach oben
Neu verwalten Sie die SEO-Metatags für Artikel, Kategorien und weitere Pages selbständig. Ausserdem verwendet PepperShop jetzt HTML5 Semantic Tags.

Google Analytics: Enhanced E-Commerce
Neu werden genauere User-Interaktionen und Artikellisten an Google Analytics übermittelt. So wird der gesamte Bestellprozess durchgehend getrackt. (Voraussetzung: Google Analytics Modul)

Modernes Basisdesign und vereinfachte Designmöglichkeiten
Ansprechender, professioneller – das neue PepperShop-Basisdesign fügt sich an die neusten Trends. Es hat noch nie so viel Spass gemacht, einen Artikel in den Warenkorb zu legen. Zusätzlich ist das Layout Management nun deutlich übersichtlicher und aufgeräumter.

Stark erweiterte Statistiken
Werten Sie Ihre Umsatzzahlen dank neuen Statistikmöglichkeiten noch besser aus.

Viele weitere Features
Die V7 bringt Ihnen z.B. ein Mitteilungs-Modul für Promotionen und Ferienabwesenheiten und viele Aktualisierungen im technischen Bereich. Seien Sie gespannt.

3D Secure 2.0: PepperShop ist bereit

Ihre Kunden erwarten, dass beim Online-Kauf alles reibungslos funktioniert. Dazu gehört auch das sichere Bezahlen mit einem starken Authentifizierungsverfahren für einen hohen Betrugsschutz. Der aktuelle 3-D Secure Sicherheitsstandard ist jedoch wenig nutzerfreundlich und führt häufig zu Zahlungsabbrüchen. Mit 3-D Secure 2.0 gehört dies nun der Vergangenheit an.

Was ist 3D Secure 2.0?
Kunden müssen sich keine Passwörter mehr merken und können Zahlungen aus einer mobilen App ganz einfach bestätigen. Die Kundenauthentifizierung ist bei 3-D Secure 2.0 vollständig in den Verkaufsprozess integriert. Die Haftung für betrügerische Transaktionen geht ganz auf den Kartenherausgeber über.

Ihre Vorteile mit 3D Secure 2.0:

  • Reibungsloser Zahlungsvorgang
  • Steigerung Ihrer Conversion Rate
  • Weniger Zahlungsabbrüche während im Bestellprozess
  • Intelligente Betrugserkennung um Kreditkartenbetrug zu reduzieren

Ab wann ist 3D Secure 2.0 im Einsatz?
Im Rahmen der Zweiten EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD 2 (Payment Service Directive 2) müssen ab dem 14. September 2019 alle Kartenzahlungen im Internet mit einer starken Kundenauthentifizierung erfolgen.

Was müssen Sie tun?
Als PepperShop-Hostingkunde müssen Sie nichts unternehmen. Wir werden Ihren Webshop auf die aktuellste Version updaten und Sie bezüglich Saferpay Schnittstelle JSON API zeitgerecht kontaktieren.