Erweiterungsmodule > Kundenfunktionalität Module

enterprise modul  Zurück  

Abonnemente

Konfigurationsmaske Wiederholung
Konfigurationsmaske Ferientage
Kundenseitige Artikelanzeige

Abonnemente sind vom Thema her eher komplex, da je nach verkauften Artikeln sehr viele Prozesse und Systeme ineinander greifen müssen. Dies geht vom Bestellprozess über den Kundenaccount, das Fulfillment, die Rechnungsstellung bis zur Avisierung und dem Management der Abos.

PepperShop bietet ein sehr umfangreiches Abo-System an, mit welchem viele Punkte adressiert werden und das auch zu vielen Problemstellungen eine passende Lösung bereithält.

Mit dem PepperShop Abonnemente Modul haben Sie die Möglichkeit ausgewählte Artikel in einer definierten Periodizität wiederkehrend zu verkaufen. Die Bestellungen werden für den gewünschten Zeitpunkt erstellt und Sie frühzeitig über die nächsten Aufträge informiert. Der Kunde erhält in seinem Kundenkonto ein Maske um seine Abonnemente zu verlängern, zu pausieren oder zu stornieren sowie einen Kommentar zu hinterlegen.

Rechnungsverdichtung: Das Shopsystem kann Rechnungen verdichten, so dass man z.B. eine Lieferung wöchentlich tätigt, aber die Rechnung nur monatlich versendet.

Jeder Artikel als Abo verkaufen? Im PepperShop kann man wählen, ob ein Artikel "zusätzlich" zum normalen Vertrieb auch als Abo bestellt werden darf. Dies ist eine feine Sache für Kunden, wie auch für den Shop-Betreiber.

Je nach Artikel, vor allem im Lebensmittelbereich, muss das Fulfillment mit einer spezifischen Vorlaufzeit unter Berücksichtigung aller Feier- und Ferientage umgesetzt werden. Auch dies lässt sich im PepperShop entsprechend konfigurieren. Das Shopsystem unterstützt hier den Shopbetreiber mit automatisch zusammengefassten Rüstscheinen, die alle pro Kunde anfallenden Produkte zusammennehmen. Hier werden Einzelbestellungen ebenso, wie (mehrere laufende) Abonnemente berücksichtigt, inkl. Durchreichung von Bemerkungen von Kunden.

Wenn man in die Ferien fährt, möchte man das Abo pausieren. PepperShop bietet hierfür im Kundenaccount eine entsprechende Methode, so dass man dies einfach tun kann, ohne den Support des Shopbetreibers fragen zu müssen.


» Modul Anleitung ansehen



Zurück