Re: Fehler beim teilen der template_insert.sql

Danke für die rasche antwort!

Ich habe nun die template_insert.sql geteilt (Line 1506) und versucht upzuloaden. Die erste Hälfte hat wunderbar funktioniert beid er zweiten wird folgende Fehler meldung angezeigt:

Fehler
SQL-Befehl : [Ändern]

INSERT INTO hilfe (Hilfe_ID, Hilfetext)
VALUES ("Shop_Einstellungen_Menu_Kategorien","
<table border=\"0\" cellspacing=\"0\" cellpadding=\"0\"><tr><td>
<H3>Kategorienmanagement</H3>
<H4>Kategorien und ihre Unterkategorien</H4>
<P>Es gibt Kategorien und Unterkategorien. Eine Kategorie kann
beliebig viele Unterkategorien enthalten. Unterkategorien können
aber keine weiteren Unterkategorien enthalten. Man hat also eine
zweistufige Hierarchie.</P>
<H4>Funktionen für Kategorien und Unterkategorien</H4>
<TABLE BORDER=1 BORDERCOLOR=\"


MySQL meldet:


You have an error in your SQL syntax near '"
<table border=\"0\" cellspacing=\"0\" cellpadding=\"0\"><tr><td>
<H3>Kategor' at line 2


Bitte um Hilfe, thx lg

Christopher
Hi,

also bei mir hat das auch nicht funktioniert...
Hast du versucht die Datei per Drag and Drop
direkt in phpmyadmin einzugeben ?
Ich glaube ich habe damals bei jedem "INSERT" geteilt

Habe, glaube ich, auch mehrere Versuche (mehr als zwei)
Versuche gebraucht :-)
Dann gings...

Grüße,
Martin

Hallo zusammen,

Die geteilten Stücke kann man in eigene Dateien speichern und dann via phpMyAdmin zum ausführen angeben (SQL->...)

Gruss

José



=====================
Entwickler PepperShop
=====================
Danke Martine!

Werds nochmal versuchen!

welchen Webhoster würdst denn empfehlen wos gleich rent?!

mfg

Chris
sorry, ich habe keine ahnung von webhostern...
ich weiß nur das strato nix taugt (da waren wir mal)
und puretec wunderbar und dauerhaft funktioniert.
allerdings geht puretec und peppershop im ssl modus
wohl nur sehr schwer und einige meinen puretec wäre
ziemlich teuer...

wenn du ernsthaft wert auf eine shop legst und noch keinen
vernüftigen hoster hast, schau dir doch mal das hosting angebot
von jose und reto an. für 24 eur kriegst du das sonst nicht.

ich zahl bei puretec das doppelte (glaube ich jedenfalls...)

grüße,
martin

Hallo Martin,

Hab die Frage grad gepostet....
bin neugierig wo der Phpeppershop hostet....

naja ich möcht nämlich den phpeppershop benutzen
und nich reskieren dass ich space kaufe und dann funktionierts erst wieder nicht.....

naja


mfg

Christopher
Hallo nochmal,

Ich hab die template insert jetzt schon soweit geteilt (bereits 4 Stücke) alle funktionieren wunderbar nur beim letzten an der Stelle der "Hilfetext" gibts wieder Fehler....

ich hoff des liegt nur an tripod...

mfg

ChristopherChristopher Haas schrieb:
>
> Danke für die rasche antwort!
>
> Ich habe nun die template_insert.sql geteilt (Line 1506) und
> versucht upzuloaden. Die erste Hälfte hat wunderbar
> funktioniert beid er zweiten wird folgende Fehler meldung
> angezeigt:
>
> Fehler
> SQL-Befehl : [Ändern]
>
> INSERT INTO hilfe (Hilfe_ID, Hilfetext)
> VALUES ("Shop_Einstellungen_Menu_Kategorien","
> <table border=\"0\" cellspacing=\"0\"
> cellpadding=\"0\"><tr><td>
> <H3>Kategorienmanagement</H3>
> <H4>Kategorien und ihre Unterkategorien</H4>
> <P>Es gibt Kategorien und Unterkategorien. Eine Kategorie kann
> beliebig viele Unterkategorien enthalten. Unterkategorien
> können
> aber keine weiteren Unterkategorien enthalten. Man hat also
> eine
> zweistufige Hierarchie.</P>
> <H4>Funktionen für Kategorien und Unterkategorien</H4>
> <TABLE BORDER=1 BORDERCOLOR=\"
>
>
> MySQL meldet:
>
>
> You have an error in your SQL syntax near '"
> <table border=\"0\" cellspacing=\"0\"
> cellpadding=\"0\"><tr><td>
> <H3>Kategor' at line 2
>
>
> Bitte um Hilfe, thx lg
>
> Christopher
Hallo Christopher

sollte es nicht heissen VALUES ('Shop_Einstellungen_Menu_Kategorien','
> <table border=\"0\" cellspacing=\"0\" ... ?

Einfache Anführungszeichen am Anfang und Ende des einzelnen Values.

Gruss

José



=====================
Entwickler PepperShop
=====================
naja bei den anderen steht bei values auch immer " und nicht '

Ich hab jetzt die Datei komplett zerstückelt bist auf die fehlerhaften übrig geblieben sind jediglich 2 insert into`s unten dargestellt.

Ist es normal dass sich der shop trotzdem nicht ausführen lässt obwohl nur 2 Inserts fehlen? oder sollte er dennoch irgendwie funktionieren?

Jedenfalls hier ist sind die fehlerhaften sektoren:


INSERT INTO hilfe (Hilfe_ID, Hilfetext)
VALUES ("Shop_Einstellungen_Menu_Kategorien","
<table border=\"0\" cellspacing=\"0\" cellpadding=\"0\"><tr><td>
<H3>Kategorienmanagement</H3>
<H4>Kategorien und ihre Unterkategorien</H4>
<P>Es gibt Kategorien und Unterkategorien. Eine Kategorie kann
beliebig viele Unterkategorien enthalten. Unterkategorien k&ouml;nnen
aber keine weiteren Unterkategorien enthalten. Man hat also eine
zweistufige Hierarchie.</P>
<H4>Funktionen f&uuml;r Kategorien und Unterkategorien</H4>
<TABLE BORDER=1 BORDERCOLOR=\"#000000\" CELLPADDING=4 CELLSPACING=0 RULES=GROUPS>
<COL WIDTH=59*>
<COL WIDTH=197*>
<TBODY>
<TR VALIGN=TOP>
<TD WIDTH=23%>
<P ALIGN=LEFT STYLE=\"font-weight: medium\">Kategorie:</P>
</TD>
<TD WIDTH=77%>
<P ALIGN=LEFT>- neue Kategorie erstellen</P>
</TD>
</TR>
<TR VALIGN=TOP>
<TD WIDTH=23%>
<P ALIGN=LEFT><BR>
</P>
</TD>
<TD WIDTH=77%>
<P ALIGN=LEFT>- neue Unterkategorie erstellen</P>
</TD>
</TR>
<TR VALIGN=TOP>
<TD WIDTH=23%>
<P ALIGN=LEFT><BR>
</P>
</TD>
<TD WIDTH=77%>
<P ALIGN=LEFT>- Kategorie verschieben</P>
</TD>
</TR>
<TR VALIGN=TOP>
<TD WIDTH=23%>
<P ALIGN=LEFT><BR>
</P>
</TD>
<TD WIDTH=77%>
<P ALIGN=LEFT>- Eigenschaften der Kategorie bearbeiten</P>
</TD>
</TR>
<TR VALIGN=TOP>
<TD WIDTH=23%>
<P ALIGN=LEFT><BR>
</P>
</TD>
<TD WIDTH=77%>
<P ALIGN=LEFT>- Kategorie l&ouml;schen</P>
</TD>
</TR>
</TBODY>
<TBODY>
<TR VALIGN=TOP>
<TD WIDTH=23%>
<P STYLE=\"font-weight: medium\">Unterkategorie:</P>
</TD>
<TD WIDTH=77%>
<P>- Unterkategorie innerhalb Kategorie verschieben</P>
</TD>
</TR>
<TR VALIGN=TOP>
<TD WIDTH=23%>
<P><BR>
</P>
</TD>
<TD WIDTH=77%>
<P>- Unterkategorie in eine andere Kategorie verschieben</P>
</TD>
</TR>
<TR VALIGN=TOP>
<TD WIDTH=23%>
<P><BR>
</P>
</TD>
<TD WIDTH=77%>
<P>- Eigenschaften der Unterkategorie bearbeiten</P>
</TD>
</TR>
<TR VALIGN=TOP>
<TD WIDTH=23%>
<P><BR>
</P>
</TD>
<TD WIDTH=77%>
<P>- Unterkategorie l&ouml;schen</P>
</TD>
</TR>
</TBODY>
</TABLE>
<P>Damit man diese Funktionen benutzen kann, muss man einfach auf den
Namen der Kategorie / Unterkategorie klicken, welche man bearbeiten
will. Es wird danach ein JavaScript Men&uuml; mit dem m&ouml;glichen
Funktionen eingeblendet.</P>
<H4>Netscape 4.7x - Eingeschr&auml;nkte Darstellungsqualit&auml;t</H4>
<P>Netscape 4.7x hatte massiv Schwierigkeiten mit diesem Men&uuml;.
Wir mussten deshalb eine Browserweiche einbauen, so dass man das
Kategorienmanagement &uuml;berhaupt benutzen kann. Es ist hier nicht
optimal. Wir empfehlen den Einsatz von Mozilla / Netscape 6.x oder
den Microsoft&reg; Internet Explorer.</P>
<H4>L&ouml;schen einer Kategorie / Unterkategorie</H4>
<P>Bevor sie eine Kategorie oder eine Unterkategorie endg&uuml;ltig
l&ouml;schen, k&ouml;nnen Sie entscheiden, was mit den Artikeln in
der zu l&ouml;schenden Kategorie / Unterkategorie geschehen soll. Man
kann entweder alle Artikel mit l&ouml;schen oder diese in die
<I>Kategorie Nichtzugeordnet</I> ablegen. Von dort aus k&ouml;nnen
diese Artikel &uuml;ber das Artikelmanagement wieder einer anderen
Kategorie zugeordnet werden.</P>
</td></tr></table>
"winking smiley;






INSERT INTO hilfe (Hilfe_ID, Hilfetext)
VALUES ("Shop_Backup","
<table border=\"0\" cellspacing=\"0\" cellpadding=\"0\"><tr><td>
<H3>Backup der Shop Datenbank</H3>
<P>Das automatisierte Datenbank-Backup erlaubt es ein Backup-Set
anzulegen, welches optional automatisch aktualisiert wird. Wir
m&ouml;chten hier ausdr&uuml;cklich darauf hinweisen, dass es sich
hierbei um ein Datenbank-Backup handelt. <K>Seit der Shopversion v.1.1
werden die Artikelbilder im Dateisystem gespeichert, dies hat viele
Performance-Vorteile (v.a. bei Verwendung von MySQL). Deshalb sind
ab sofort die <B>Artikelbilder</B> nicht mehr im Datenbank-Backup
enthalten!</K> Die <B>User-Buttons</B> und <B>Hintergrundbilder</B> werden
mit diesem Backup auch NICHT gespeichert (liegen im Dateisystem)!
Die Bilder m&uuml;ssen also immer noch von Hand gespeichert werden (siehe
Manuals: \'Backup von Hand\').</P>
<P>Ein Hinweis noch: Sie m&uuml;ssen die gemachten Einstellungen immer zuerst
speichern, erst danach ein Backup erstellen. Es reicht nicht nur die Werte in den
Eingabefelder zu &auml;ndern.</P>
<H4>Einstellungen</H4>
<P>In den Einstellungen kann man den Umfang des Backup-Sets und das
Backup-Intervall festlegen. Optional l&auml;sst sich noch die
ZIP-Komprimierung aktivieren. <I>Die ZIP-Komprimierung funktioniert
allerdings nur wenn die ZLib-Library eingebunden ist</I>.</P>
<P>Da ein Shop 24h offen ist und 7 Tage in der Woche erreichbar ist,
empfehlen wir ein Backup-Set von sieben Dateien anzulegen und das
Backup-Intervall auf 24 Stunden einzustellen. Wenn es m&ouml;glich
ist die ZIP-Komprimierung zu aktivieren, sollte dies auch gemacht
werden.</P>
<H4>Automatisierung</H4>
<P>Wenn man von PHP und Automatisierung redet, gibt es grunds&auml;tzlich
ein Problem: Man hat das Problem, dass man ein programmiertes
Ereignis nicht einfach nach Ablauf einer gewissen Frist aufrufen
kann. Wir bieten deshalb unter dem Men&uuml;punkt \'Automatisierung\'
drei verschiedene Einstellungsm&ouml;glichkeiten:</P>
<P STYLE=\"margin-left: 0.5cm; text-indent: -0.5cm\"><SPAN STYLE=\"font-style: normal\">1. </SPAN><B><I>Automatisiertes
Backup aktivieren:</I></B> Hierbei wird der Datei <FONT FACE=\"Courier New, monospace\">index.php</FONT>
ein Backup Aufruf eingef&uuml;gt (include von
<FONT FACE=\"Courier New, monospace\">&lt;shopdir&gt;/shop/Admin/ADMIN_backup.php</FONT>winking smiley.
Diese Datei &uuml;berpr&uuml;ft ob es Zeit ist ein weiteres Backup
anzulegen und tut dies falls notwendig auch gleich.</P>
<P STYLE=\"margin-left: 0.5cm\">Bei diesem Ansatz gibt es eine
Sicherheitsl&uuml;cke. Es ist der einzige Ort im Shop bei welchem wir
mit unserer Sicherheits-Policy brechen mussten. Ein USER-Script ruft
ein ADMIN-Script auf. Schliesslich ist das Anlegen eines
Datenbank-Backups Administrator-Sache. Dies ist also ein Kompromiss
zwischen Usability und Security. Wir empfehlen hier dringend, dass
man wenn immer m&ouml;glich einen CRON-Job einrichten sollte, welcher
dieses Backup periodisch aufruft (Aufruf: <FONT FACE=\"Courier New, monospace\">php
ADMIN_backup.php</FONT>winking smiley.</P>
<P STYLE=\"margin-left: 0.5cm\">Der Aufruf des Backups in der index.php
Datei ist \'atomar\'. Es handelt sich um einen einzigen Aufruf welcher
entweder komplett ausgef&uuml;hrt wird oder nicht aufgerufen wird.</P>
<P STYLE=\"margin-left: 0.5cm; text-indent: -0.5cm\"><SPAN STYLE=\"font-weight: medium\"><SPAN STYLE=\"font-style: normal\">2.
</SPAN></SPAN><B><I>Backup wurde als CRON-Job eingerichtet:</I></B>
Dies ist wohl die eleganteste Methode des automatisierten Backups und
zugleich auch die sicherste. Man muss jetzt per Telnet oder besser
SSH einen CRON-Job einrichten. Dieser muss lediglich im
Backup-Intervall die Datei <FONT FACE=\"Courier New, monospace\">ADMIN_backup.php</FONT>
aufrufen (im Admin Unterverzeichnis). Das Backup-Set wird automatisch
gepflegt.</P>
<P STYLE=\"margin-left: 0.5cm; text-indent: -0.5cm\"><SPAN STYLE=\"font-style: normal\">3.
</SPAN><B><I>Kein automatisches Backup:</I></B> Es wird kein
automatisiertes Backup vorgenommen. Jedes Backup muss von Hand
angelegt werden. Wer keine Kompromisse betreffend der Security
eingehen will aber auch keine CRON-Jobs einrichten darf (manche
Provider verbieten dies), dem raten wir zu dieser Einstellung.</P>
<H4>Dateinamen</H4>
<P>Der Datenbank-Backup legt das aktuelle Backup in der Datei
<FONT FACE=\"Courier New, monospace\">0.sql[.gz]</FONT> ab. Gibt es ein
Backup-Set gr&ouml;sser als eins, so wird der Dateiname der schon
existierenden Backups um eins dekrementiert. Das neueste Backup ist
also immer 0. Das &auml;lteste Backup bei einem Backup-Set von 5 w&auml;re
also <FONT FACE=\"Courier New, monospace\">4.sql[.gz]</FONT>.</P>
<P>Es wird immer zuerst umbenannt und danach das neue Backup
<FONT FACE=\"Courier New, monospace\">0.sql[.gz]</FONT> erzeugt.</P>
<H4>phpMyBackup</H4>
<P>Die Grundlage unserer automatisierten Backupl&ouml;sung stammt aus
dem Programm phpMyBackup von Holger Mauermann
(<A HREF=\"mailto:mauermann@nm-service.de\">mauermann@nm-service.de</A>winking smiley.
Er hat dieses vielversprechende PHP-Script f&uuml;r den Backup und
Restore einer MySQL Datenbank geschrieben. Wir haben als Grundlage
phpMyBackup in der Version 0.4 Beta benutzt. Das Script kann unter
<A HREF=\"[www.nm-service.de]\">[www.nm-service.de];
gefunden werden. Wir m&ouml;chten Holger an dieser Stelle nochmals
recht herzlich f&uuml;r die Erlaubnis, sein Programm benutzen zu
d&uuml;rfen, danken.</P>
<H3>Restore eines Datenbank-Backups</H3>
<P><FONT SIZE=3>Wenn man im Backup-Men&uuml; auf \'Restore\' klickt
kann ein Datenbank-Backup angesehen oder zur&uuml;ck gelesen werden.
Mit \'view/download\' kann man die SQL-Datei ansehen. Achtung: Wenn
viele Bilder in der Datenbank sind, so werden diese mit &uuml;bertragen!</FONT></P>
<H4>Ernstfall &#150; Ablauf</H4>
<P><FONT SIZE=3>Wenn Sie Ihren Shop aus irgendwelchen Gr&uuml;nden
verloren haben und ein Restore ihrer Shop-Datenbank machen wollen
m&uuml;ssen Sie wie folgt vorgehen:</FONT></P>
<OL>
<LI><P><FONT SIZE=3>Speichern Sie ihr Datenbank Backup an einem
sicheren Ort (haben Sie wahrscheinlich schon gemacht).</FONT></P>
<LI><P><FONT SIZE=3>Erstellen Sie ein Backup ihrer selbst erstellten
Hintergrundbilder und Shopbuttons (siehe Manuals: \'Backup von
Hand\').</FONT></P>
<LI><P STYLE=\"margin-bottom: 0cm\"><FONT SIZE=3>Schreiben Sie sich
folgende Angaben auf. Vielleicht haben Sie das schon nach der
Installation des Shops gemacht:</FONT>
<UL>
<LI><FONT SIZE=3>Name der
Shop-Datenbank</FONT>
<LI><FONT SIZE=3>DB-Username und Passwort des Shopadministrators
und Shopbenutzers</FONT>
</UL>
</P><LI><P><FONT SIZE=3>Deinstallieren Sie jetzt den Shop (siehe
Manuals: \'Installation / Deinstallation\'), wenn das
Deinstallationsprogramm nicht mehr vorhanden sein sollte, oder nicht
mehr funktioniert, l&ouml;schen Sie das defekte Shop-Verzeichnis
einfach von Hand (ACHTUNG: Folgender Befehl l&ouml;scht das
Shopverzeichnis inkl. allen Unterverzeichnissen OHNE R&Uuml;CKFRAGE:
rm -rf Shopverzeichnis).</FONT></P>
<LI><P><FONT SIZE=3>Installieren Sie den Shop neu (Sie m&uuml;ssen
hier die Angaben aus Punkt 3 bereit halten).</FONT></P>
<LI><P><FONT SIZE=3>Kopieren Sie ihr erstelltes Backup
(</FONT><FONT FACE=\"Courier New, monospace\"><FONT SIZE=3>0.sql[.gz]<FONT FACE=\"Century Schoolbook, serif\">,...</FONT></FONT></FONT><FONT SIZE=3>winking smiley
in das folgende Verzeichnis, wobei &lt;shopdir&gt; das
Shopverzeichnis darstellt:</FONT></P>
<P><FONT SIZE=3><FONT FACE=\"Courier New, monospace\">&lt;shopdir&gt;/shop/Admin/Backups</FONT></FONT></P>
<LI><P><FONT SIZE=3>Gehen Sie ins Untermen&uuml; Datenbank-Backup
<FONT FACE=\"Courier New, monospace\">--&gt;</FONT> Restore und
klicken Sie auf Restore ihres angezeigten Backups, best&auml;tigen
Sie das &uuml;berschreiben der Datenbank.</FONT></P>
<LI><P><FONT SIZE=3>Jetzt k&ouml;nnen Sie ihre selbst erstellten
Hintergrundbilder und Shop-Buttons wieder zur&uuml;cklesen (siehe
Manuals: \'Restore von Hand\').</FONT></P>
<LI><P><FONT SIZE=3>&Uuml;berpr&uuml;fen Sie zur Sicherheit noch
einmal alle Administrationseinstellungen (v.a. die allgemeinen
Shop-Einstellungen, die Versandkosten und Kundenattribute).</FONT></P>
</OL>
<H3>Backup und Restore von Hand</H3>
<P>Im Dokument PhPepperShop &#150; Manuals (Anleitungen) kann man
nachlesen, wie man ein Shop-Backup von Hand erstellt und wieder
zur&uuml;ckliest. Hier wird auch beschrieben wie man ein <B>Backup
der Artikelbilder, Hintergrundbilder und Shopbuttons</B> erstellt.</P>
</td></tr></table>
"winking smiley;



mfg

Christopher
Hallo Christopher...

ich weiss wirklich nicht, wieso das nicht klappt bei dir... echt keinen blassen Schimmer... hm...

Der Shop sollte ohne diese Beiden Inserts anstandslos funktioneieren. Sie sind lediglich für den Inhalt von zwei Hilfefenstern zuständig.

Gruss

José



=====================
Entwickler PepperShop
=====================
Könnte es sein dass es an Tripod liegt?

mfg
Christopher,

der Shop läuft auch ohne die Hilfedateien!

Da du aber nicht angiebst was dein Shop macht bzw. nicht macht
kann dir wohl auch niemand helfen...

Als ich damals da war wo du jetzt bist, habe ich die CMOD Geschichten
(Dateizugriffsrechte) falsch gemacht. Lese dir das GANZ GENAU durch,
sonst geht dein Shop 10000000000%ig nicht richtig !


Für die Datenbank:
Instaliere phpMyAdmin, suche die tabelle auf die sich das
INSERT INTO bezieht und kopiere die Daten per Drag&Drop rein.
Das ist sehr einfach :-)

Gruß,
Martin

Naja beim Starten der Startseite des Shops

steht im linken und oberen Rand "Query to Database failed" oder so ähnlich.....

naja was das wohl bedeuted....


mfg

Christopher Haas
Ich bin leider zu wenig Ahnung um dir zu helfen.
Wenn aber irgendwas mit der Database ist:
Hast du alle Dateien richtig angepasst ?
Benutzername, Name der Datenbank, Passwort usw. ?

Vielleicht schaust du noch mal nach.

Grüße,
Martin

In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen